Lokalsport

Bissinger Stolperer hat keine Folgen

In der Kreisliga kam Tabellenführer TV Bissingen gegen Verfolger SGEH unter die Räder. Mit 1:9 wurde der Klassenprimus weggefegt. Ohne Gerhard Pollak angetreten, blieb es lediglich Vincent Krull überlassen, einen knappen Einzelsieg gegen Frank Gischler zu sichern. Der Meistertitel ist den Bissingern aber nicht mehr zu nehmen. Vor dem Saisonfinale gegen den TSV Jesingen stand die Meisterschaft bereits fest.

In der Kreisklasse A, Gruppe drei, sicherte sich der SV Nabern IV um die Routiniers Bernhold Guth und Markus Sauermann bereits am drittletzten Spieltag die Meisterschaft und somit den Aufstieg. Nach dem 9:2-Sieg gegen den TTC Notzingen-Wellingen III reichte gegen den TV Bissingen II ein 9:3-Sieg, um den angepeilten ersten Platz zu betonieren. Nabern IV steht uneinholbar mit fünf Punkten Vorsprung vor dem Verfolger VfL Kirchheim V, der nun am kommenden Samstag gegen den direkten Konkurrenten TTC Aichtal III den Aufstiegsrelegationsplatz verteidigen will.fd


Anzeige