Lokalsport

Böblinger Reiter stehlen allen die Schau

Pferdesport Bei den württembergischen Mannschaftsmeisterschaften ist der gastgebende RFV Weilheim gut vertreten.

Die siegreiche Weilheimer Springreitertruppe. Foto: privat
Die siegreiche Weilheimer Springreitertruppe. Foto: privat

Weilheim. Der Pferdesportkreis Böblingen hat sich zum fünften Mal den Titel des württembergischen Mannschaftsmeisters gesichert. Bei dem Kombinationswettkampf aus Dressur und Springen auf dem Weilheimer Egelsberg setzten sich die Böblinger mit 544 Punkten vor dem PSK Stutt­gart-Esslingen (508) und dem PSK Ostalb (474) durch. In der Mannschaftseinzelwertung des Springens sicherte sich der PSK Stutt­gart-Esslingen mit Reitern des gastgebenden RFV Weilheim den Titel vor den Teams aus Böblingen und von der Ostalb - der Vorsprung der Böblinger nach der Dressur war zu groß, um ihnen Gesamtrang eins noch abzujagen.

Die einzelnen Wertungsprüfungen im Springen Klasse L mit Stechen konnten Vivienne Eggstein vom PSK Stuttgart-Esslingen, Klasse M* mit Stechen Lea Gruber, PSK Rems-Murr, Klasse M** mit Stechen Konstantin van Damme, PSK Biberach, für sich entscheiden. Die Wertungsprüfungen in der Dressur, Klasse L*-Kandare gewannen Nathalie Kohler, PSK Ludwigsburg, Klasse M* Jörg Henne und Lisa Steisslinger, Doppelsieg, beide PSK Böblingen, Dressur-Klasse M** Stefanie Lempert, PSK Böblingen.

Für den RFV Weilheim waren Beate Handel und Franziska Glück im Dressurwettbewerb am Start, im Springreiten Simon Runte, Madeleine Fischer, Vivien Eggstein und Valentina Küstermann.gk

Anzeige