Lokalsport

Böhm mit starkem Saisonfinale

Über Stock und Stein aufs Podium: Kira Böhm. Foto: Max Fuchs
Über Stock und Stein aufs Podium: Kira Böhm. Foto: Max Fuchs

Schwarzenberg. Die Weilheimer Nachwuchs-Mountainbikerin Kira Böhm hat bei den letzten Rennen der Bundesnachwuchssichtung im sächsischen Schwarzenberg zwei dritte Plätze belegt.

Bereits im Eliminator Sprint machte die U17-Fahrerin des Walcher Racing-Team/SV Reudern auf sich aufmerksam. Nach dem Einzelzeitfahren konnte sie die zweitbeste Sprintzeit vorweisen. Bei den Ausscheidungsrennen, bei denen von vier Fahrern nur die zwei Ersten weiterkommen, wurde sie jedes Mal Erste. Im Finale landete sie trotz eines schlechten Starts auf dem dritten Platz.

In ihrer Paradedisziplin Cross Country hatte Dauerregen die Strecke in eine Schlammschlacht verwandelt und die Abfahrten zu großen Risikofaktoren gemacht. Dieses Mal biss sich die Weilheimerin erfolgreich durch. Gleich nach dem Start setzte sie sich an die Spitze des Feldes. Allerdings zog schon nach kurzer Zeit Dauerrivalin Emma Eyth vom Sportinternat Kaiserslautern an ihr vorbei. Bei einem Sturz in der langen Steilabfahrt verlor Kira Böhm weitere Plätze. Aber sie gab nicht auf und kämpfte sich wieder nach vorne. Auch hier dann ein dritter Platz der Lohn.pm

Anzeige