Lokalsport

Bogenschützen auf der Sulzburg

Lenningen. Bereits zum achten Mal haben die Tradbogner von der Teck am Wochenende ihr Bogenturnier rund um die Ruine Sulzburg in Lenningen veranstaltet. Am Start waren rund 200 Bogenschützen aus Baden- Württemberg, Bayern, der Pfalz und aus Österreich. Entlang des sieben Kilometer langen Parcours rund um die Burgruine versuchten die Schützen an 28 Stationen mit Tierimitationen möglichst viele Trefferpunkte zu sammeln. Nach fast sieben Stunden standen am Nachmittag die Gewinner in den jeweiligen Bogenklassen fest.

Anzeige

Mihalek Thomas gewann die Bowhunter-Recurve-Klasse (BHR) mit 494 Punkten. Die Plätze zwei bis fünf trennten hier jeweils nur zwei Punkte. Karin Eichmann vom Bogenland-Team gewann in der gleichen Klasse die Frauenwertung mit 452 Punkten. Bei den Langbogen war Werner Hartung vom WTS Freiburg mit 438 Punkten am erfolgreichsten. Die EM-Dritte Silvia Marchiori vom BSV Götzis setzte sich mit ebenfalls 438 Punkten bei den Damen durch.

Die Holzbogenklasse gewannen Sven Reisner vom SV Göggingen mit 474 Punkten und Carmen Marte vom BSV Götzis mit 384 Punkten. Die gesamten Schüler und Jugendergebnisse sowie Fotos von der Veranstaltung gibt es im Internet unter tradbogner.de.pw