Lokalsport

Bronze knapp verpasst

Judo Eray Di Lella vom VfL Kirchheim wird Vierter bei „Süddeutschen“.

Heilbronn. VfL-Judoka Eray Di Lella hat bei den süddeutschen Meisterschaften in Heilbronn als Vierter der Klasse über 90 Kilo nur knapp einen Medaillenrang und die damit verbundene Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften verpasst.

Nach einem Sieg im Auftaktmatch gegen den amtierenden bayerischen Meister, Dionisios Siokas vom TSV Abensberg, traf Di Lella im Halbfinale auf den späteren süddeutschen Meister, Daniel Udsilauri vom TSV Erbach. Der Kirchheimer kämpfte noch um seinen Griff, als sein Gegner blitzschnell einen Fußwurf (Okuri-ashi-barai) ansetzte und den Kampf mit voller Punktzahl vorzeitig beendete. Im Kampf um Platz drei und das damit verbundene DM-Ticket verlor Di Lella gegen Louis Hoffman vom JC Konstanz.kd


Anzeige