Anzeige
Anzeige
Lokalsport

Budenzauber in Frickenhausen

Fußball Der FCF veranstalltet am ersten Januarwochenende ein Hallenturnier.

Freunde des Budenzaubers kommen ab dem 6. Januar in Frickenhausen auf ihre Kosten. Foto: Archiv

Frickenhausen. Es ist wieder angerichtet: Auf ein Highlight können sich die Freunde des Hallenfußballs einstellen, wenn von Freitag, 6., bis Sonntag, 8. Januar, das 21. Hallenturnier des FC Frickenhausen um den Cup der VR Bank Hohenneuffen-Teck in der Sporthalle im Erich-Scherer-Zentrum auf dem Berg stattfinden wird.

Am Vorturnier, das am Freitag stattfindet, nehmen 26 Mannschaften aus der Kreisliga teil. Beginn ist um 9.30 Uhr. Die drei bestplatzierten Mannschaften qualifizieren sich für das Hauptturnier am Sonntag. Die Favoriten für den Einzug ins sonntägliche Hauptturnier sind sicherlich die Spitzenmannschaften der Kreisliga A 2 – Türkspor Nürtingen 73, Catania Kirchheim, SPV 05 Nürtingen und die SG Höllbach, sowie Anadolu Reutlingen aus dem Bezirk Alb, die alle mit einigen Topspielern gespickt sind.

Am Samstag wird erstmalig das Herrenturnier um einen Tag unterbrochen, sodass die Fans des Juniorenfußballs auf ihre Kosten kommen werden, wenn mehrere Jugendturniere stattfinden.

15 Mannschaften sind beim Hauptturnier am 8. Januar dabei. Bereits um 10 Uhr müssen die ersten Mannschaften antreten. Gegen 15.30 Uhr wird es erstmals richtig spannend, denn zu diesem Zeitpunkt beginnen die Zwischenrundenspiele, zu denen sich die Gruppensieger, Gruppenzweiten und weitere Platzierte qualifizieren. Die Endspiele und die Platzierungsspiele werden ab 17.30 Uhr ausgetragen. Die großen Turnierfavoriten sind Verbandsligist Calcio Echterdingen, Landesligist TSV Bernhausen und Gastgeber FC Frickenhausen sowie Bezirksliga-Spitzenreiter FC Esslingen. Die Halle ist an allen Turniertagen bewirtet. pm