Lokalsport

Corucle macht Lust auf mehr

Leichtathletik Beim ersten Wettkampf der Saison überzeugt der Köngener Sprinter in Frankfurt über 60 Meter.

Philipp Corucle peilt die EM im März an.Foto: Ralf Görlitz
Philipp Corucle peilt die EM im März an.Foto: Ralf Görlitz

Frankfurt. Sprinter Philipp Coruc­le (23) hat bei seinem ersten Start in diesem Jahr mit 6,75 Sekunden über 60 Meter voll überzeugt. Beim Frankfurter Wintercup unterlag der schnellste Sprinter aus dem Kreis Esslingen nach der zweitschnellsten Vorlaufzeit in einem spannenden Finale mit 6,77 Sekunden nur knapp dem acht Jahre älteren Deutschen Freiluftmeister von 2019, Michael Pohl (Sprintteam Wetzlar/6,72).

Die Veranstaltung, die ausschließlich für Profi- und Bundes­kadersportler ...

aezsglunes ,arw ndfa reunt ngrntees egniohiefersynHcvrt hoen uaZhsuecr dnu attst. In nbtcearAht von idre Snntdue sathAtrzfein im hcenShseoca nud aotrnsesCto awr apPa Ceurolc einerfuzd mti dme rginseEb sseien isdn mi echgleiVr zum negvegnrnae hrJa drun ired ehWcno hnietr rde mamlneixa Fr,om swa eiren sgwniirhece entierguVbor dlhecuegts iielznaebrt rtrriSiprVdaen-abstenn Crul,ceo erd aerb smistcoihtpi rbkouictl:vsa aDs elZi ME Agfnna im isennhlpco rnTou re ss.ethiralic Dei mrNo tigle bei 636, dkSenenu.

hippl iP ,rCcluoe der ebim fVB tSuagrttt tunre nodnubgfPgiireen itrnaier,t jdohec tnchi mi V-DrdLaeK sleetitg t,si feli vor genua mniee raJh eibm nSndelrfgiei eHlentmnlgiae ,646 ,euSndnek enei cehWo tprseä eurdw edr öeennrgK ni 666, dunSneke rbieSet bie nde eteucshnD in zgie.ipL rsCuleoc iBztstee ebrü 001 Mteer aus edm aJrh 1902 ielgt bie 5,041 Ppliphi rocueCl ensals chsi orptS nud mSutuid eesnbst dbvnn.eeri Asl dSuntet dre naWrwctnfihthsestefisssac an edr niU ohimHhene tbblei dne ivel ieZt üfr ads gniT,rnia ads in rde aylleaecoleul-SlfMHf-h dnu am ni atugtrttS tt.asfntidte Dei essTt sdin nkoseemdm eeeWhdoncn in nglSnifnieed dnu ndEe unaJar in npglae,t sfenor edi iotkilP mti nueen tnrävfcrshee enienk tezveoginir ielReg srihb.ctevo mm