Lokalsport

Corucle muss auf DLV hoffen

Sindelfingen. Der letzte Formtest vor der DM fiel ins Wasser. Wegen einer Schleimbeutelentzündung hat Sprinter Philipp Corucle einen Wettkampf in Sindelfingen abgesagt, um seinen Start am 20. Februar in Dortmund nicht zu gefährden. Dabei ist noch gar nicht sicher, ob er laufen darf. Obwohl er 2020 viertschnellster Deutscher über 60 Meter war, zählt er nicht zum Bundeskader, was Voraussetzung für die Teilnahme ist. Über eine Ausnahmeerlaubnis hat der DLV noch nicht entschieden. ks


Anzeige