Lokalsport

Crusaders holen ersten Saisonsieg

Wiesbaden. Erster Sieg im zweiten Saisonspiel für die Albershausen Crusaders. Nach der Auftaktniederlage gegen Fürstenfeldbruck vor einer Woche hat der Aufsteiger aus der schwäbischen Provinz in der 2. Football-Bundesliga die favorisierten Wiesbaden Phantoms 35:34 geschlagen. Dabei holten die Kreuzritter einen 14:28-Rückstand zur Halbzeit erfolgreich auf.

Im Vorfeld der Partie waren sich die Fachleute einig - Aufsteiger Albershausen wird in Wiesbaden keinen Stich machen. Zumal die Phantoms vor der Partie erklärt hatten, dass diese Saison der Sprung in die erste Liga gelingen sollte und Albershausen die „Einstiegshürde“ auf diesem Weg sei.

Kein Wunder also, dass Crusaders-Offensive-Koordinator Sergio De Pilla nach dem Spiel begeistert war: „Ich bin stolz auf die gesamte Mannschaft. Sie hat es geschafft, in den kritischen Momenten zusammenzustehen, und hat als Team funktioniert. Spiele wie heute sind Highlights und in diesem Fall auch wichtige Punkte.“

Dieses „Team-Feeling“ wird bereits am kommenden Samstag erneut benötigt, wenn das nächste Auswärtsspiel in Ravensburg ansteht.pm

Anzeige