Anzeige
Anzeige
Lokalsport

Das Comeback des Sprintercups wird zum Erfolg

Schwimmen Knapp 440 Teilnehmer stürzen sich bei der 17. Auflage ins Becken des Kirchheimer Freibads.

Auf die Plätze, fertig, los: Der VfL zählte beim Sprintercup 2222 Starts. Foto: Markus Brändli

Nach zweijähriger Pause hat der Kirchheimer Sprintercup wieder Schwimmerinnen und Schwimmer in Massen ins Freibad gelockt. Knapp 440 Teilnehmer aus 24 Vereinen absolvierten 2222 Starts bei der 17. Auflage. Dabei waren auch 40 Teilnehmer ...

red kSiSN-ccdeeekrl-,TFa-Gr runardte rchizheela rSemwmhic des eesnedangbtg .VLf hNca nrelag ads lieZ dsa eteieswli onch auefneenrhr meaT usa ,iimhrhcKe tupefWmattklf uz cn.hsprpnue In rde upguntewtcrrrepnSi nnekot hisc oyJ Gsermel 800)2( dne dtrtnie tzlaP rci.eshn nI erd gplsteAeprur 3200 udn hteerecri Voi-iotuLsrc 91(9)7 nagR .wiez eBi dre rde erHren eelegbt das Qautrtet dre SSG mit hhKeircrmie ruhcd krVoit Khycns nud u-oLViocsitr edn tntider .Pzlat rÜeb tuBrs hiterecs chis saoR ugHa kpanp vro rrhei imaeisrneanderVk aiaKr nnegebrikM ebdi(e 002)6 dne tersen .atzPl Nina nLgu 5()200 etlgebe ni herir Apperstuegrl nde tdirnet Patzl. hnnotaaJ rePnne (2)600 ctrhieeer ide belha iDntzsa in 63,86 eenkSdnu edn eigl.nabrSr eAll sirbeEengs ienfdn csih eutrn