Anzeige
Lokalsport

Das erste Etappenziel ist geschafft

Volleyball-Landesliga Für die SG Volley Neckar-Teck rückt der Direktaufstieg in die Oberliga ein Stück näher. Die SG sichert sich mit zwei Siegen im Gipfeltreffen souverän die Herbstmeisterschaft.

Den Direktaufstieg vor Augen: Die Teck-Volleyballer sind vor Weihnachten Tabellenführer der Landesliga. Foto: Markus Brändli

Mit zwei verdienten Siegen im Gipfeltreffen der Landesliga Süd hat sich die erste Mannschaft der SG Volley Ne­ckar-­Teck mit 20 von 21 möglichen Punkten die Herbstmeisterschaft gesichert. Den einzigen Punktverlust leistete sich die SG im ersten Saisonspiel gegen die SG Black Forest. Zum ersten Mal in dieser Saison konnte Coach Simon auf seinen kompletten Kader zurückgreifen, auch dank der Unterstützung von Diagonalangreifer Nils Engelmann und Außenangreifer Chris­tian Kubin, die beide in der dritten Mannschaft in der Bezirksliga aufschlagen und diesmal den Landesliga-Kader verstärkten. ...

Die SG kma eegng ned netekdir nlanaheaTcblrenb ugt ni edi Ptiear nud onntek ichs enei geut lkoBc- dnu bFhlreedwa ien oPtrles b.enetarrei saD awr issechtgna edr shuhfAeafleglcr uach iddrgnne um nde aztS acnh uaseH irnebng zu Im nAlssusch neandf edi adnn rseesb sni lipeS und teltlens edi sehHntifcanmam ovr a.bufeAgn Am ednE dse iewtzne Dgasrcgnuh raw se ine kpapnse e,nnnRe ads edi ihcs enednshitec ndu dtiam dne teazsSguailhc nwg.ezaren oDhc edi edr GS keaNcTek-rc ednfna ellnsch die pnendsase nnrwoAtte fau sad ibüerngT sAsf.perniglfi Die täzSe ried udn vier ktnone rde stGrbegae ertune hcis neetcesdnhi dun rhiceste shic itdma die eesntr enPkut esd ge.saT

A huc dsa teiwez eSipl egegn ntuateBste epravrshc nei iercsohrtlp icseesnerLkb uz edr.new itM tehlci eeävrrrdnte ortoaaiStmftnr anngeb ide SG das eetgsetkc leZi sfchtterrstbaHeiesm zu vhnre.wkcirile laM edirew awr es der eutg uZfgrfi im Boclk, red edn ermlePob etiret.bee roV lmela ide oaJsn bamnerHsnt nud elMuna gaBnrbie tcihsnree cshi rhie mmier ewierd iedkter et.Pknu

a D dei SG nun uhac rieh tqeohcaugflAus in edn fifrG m,baek neigng ied resten bdeeni tnäezS akrl na eid agGee.rsbt mI rnidett azSt rvornele dann edi eun ltnutglfeeesa usrehrenHa twsea edn n,edFa was dei sau aBuetnstte dnu rUbehrkerncgti tsntuu.enza mI veneitr nud netetlz tzaS sed eTsga udwer ide GS derwei wates ltr.absei aDmnia aoDlk uaf rde ndu alnMeu ag,eiBnrb der in emside gnhuarcDg lsa lrapegDailonesi sauf edlF ihccsktge urd,we ornesgt ine drekslcoluv dun ebiaasrlv lrfgAeiinssfp rde Nrccel.kak-eTer Am dneE ishc dei Gertsgbae ahcu mi nSliepepizts dei tuBetr thicn merh vmo otrB mhenne udn enehts ncha ieren undenHir evedntri fua alPzt i.sne saD rakl tezeestg Zi,le lsa dekirt tzeengfaisuu udn mi mknonmdee Jarh in dre argbliOe fsaucgulz,neah imdta nie sddseenecetihn

e i D zieetw cMnhfaasnt der Spehteigsamcifnel oktnne chsi beim SV nenglniU felbenlas ienne grEflo .enrfue Im enarielKlgalsLd-uledel ieteerf sad maeT um adDiv kercelW ienne -igS23:e im iaTreekB- ndu thscieb hcis tamdi afu den Rntea;boppgstllinsa&.zesl

st gutlcSesa nfnsluMfGh aan eyoVll akcekreT-Nc :1 neBgib,ar nBe,z Dn,eire ,oDalk gEmn,annel r,sbmantneH lH,mmoe Knb,ui Ttbarna