Lokalsport

Das Konto bleibt leer

Handball Owens Frauen warten weiter auf den ersten Saisonsieg.

Owen. Die Motivation und die Hoffnung waren groß: Nach der deutlichen Leistungssteigerung vor zwei Wochen gegen den Tabellendritten aus Deizisau und Denkendorf gingen die Handballerinnen aus Owen mit Zuversicht ins Heimspiel gegen Reichenbachs „Zweite“. Doch die Hoffnungen der jungen Bezirksliga-Mannschaft erfüllten sich nicht. Der TSV blieb auch im neunten Saisonspiel sieglos und verlor die Partie gegen den Tabellenfünften deutlich mit 15:37 (6:19).

Die Gastgeberinnen hatten schon zu Beginn ernste Probleme im Angriff. Erst nach sechs Minuten gelang Vicky Abdic das erste Tor für ihre Mannschaft. Der Gegner hatte zu diesem Zeitpunkt bereits sechs erzielt. Nach dem 6:19 zur Pause fand der TSV Owen in der zweiten Hälfte besser ins Spiel, schaffte es aber nicht, näher als bis auf zehn Tore heranzukommen. Torhüterin Franziska Schmid und Rückraumspielerin Annika Hofmann, die acht Treffer erzielte, hielten das Resultat zunächst in Grenzen.

Leichter werden die Aufgaben für den TSV in diesem Jahr nicht mehr: Am Samstag ist Owen zu Gast beim Tabellenvierten SKV Unterensingen.sr

Spielstenogramm

TSV Owen: Schmid, Abdic (3), Algayer (1), Esser (1), Sigel, Maier (2), Hofmann (8), Köhler, Renna, Lehmann.

TVR2: Fahrion (6), Huschle (4), Richter (5), Greiner, Graf (6), Guschin (5), Leonhardt (1), Flegel (7), Zimmermann, Fischer (3), Fahrion, Maurer

Anzeige