Lokalsport

Denkendorfer sind dabei

Kunstrad 4er-Kunstrad-Mannschaft des RKV hat sich für die DM qualifiziert.

Denkendorf. Beim Junior-Mannschaftscup, dem gleichzeitigen Halbfinale der deutschen Meisterschaft im Kunstradsport, hat es nur die 4er-Kunstrad-Mannschaft des RKV Denkendorf geschafft zu überzeugen und sich für das DM-Finale zu qualifizieren.

In dieser Disziplin der Juniorinnen ergatterten sich die vier Denkendorferinnen Marie Ament, Tamara Richter, Julia Wörner und Leonie Weber mit dem vierten Vorrundenplatz die Startberechtigung für das Finale um die deutsche Meisterschaft. Das RKV-Quartett steigerte sich im Verlauf, ließ die Mannschaften aus Worms und Steinhörig hinter sich und landete nur knapp hinter Aach auf Platz zwei.

Chancenlos dagegen waren die 4er-Einradteams aus Denkendorf und Oberesslingen, die die Qualifikation verpassten. Ebenso schwer tat sich der RSC Köngen in der Disziplin 4er-Kunstradsport der Junioren, der auf Platz sechs landete. Die DM-Teilnahme hat die Mannschaft jedoch erreicht. pm

Anzeige
Anzeige