Lokalsport

Der Berglauf wird volljährig

Der Altbacher Berglauf kehrt zurück. Immer mehr Veranstalter sind nach dem corona-bedingten Lockdown wieder am Start.Foto: SCA
Der Altbacher Berglauf kehrt zurück. Immer mehr Veranstalter sind nach dem corona-bedingten Lockdown wieder am Start.Foto: SCA

Altbach. Altbach läuft wieder: Der Altbacher Berglauf geht am Samstag, 14. August, in seine 18. Auflage. Verglichen mit anderen Bergläufen ist die 11,5 Kilometer lange Strecke kein wirklich harter Brocken. Vom Neckartal hinauf auf die Schurwaldhöhe warten 200 Meter Höhenunterschied auf die Läufer- innen und Läufer. Die Strecke gilt als ideal für Einsteiger und Tempoläufer und verläuft zum größten Teil durch den Wald.

Aufgrund der vorgeschriebenen Abstandsregeln erfolgen die jeweiligen Starts in Gruppen zu je maximal 20 Personen. Bei den Kinderläufen über 400 Meter gibt es eventuell getrennte Starts für Jungs und Mädchen. Bei den Läufen der Jugend und der Jedermänner über vier Kilometer und im Hauptlauf werden im Abstand von einer Minute jeweils Gruppen von maximal 20 Teilnehmern ins Rennen gehen.

Start ist am Ortsrand von Altbach, etwa 500 Meter vom Sportplatz entfernt. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr mit dem Bambinilauf. Der Hauptlauf startet um 18 Uhr. Veranstalter ist der SC Altbach. Anmelden kann man sich per Mail unter info@altbacher-berglauf-cup.de oder online auf altbacher-berglauf-cup.de.tb

Anzeige