Lokalsport

Der Fehlstart ist perfekt

Neidlingen. Die Tennisherren 30 des TC Neidlingen haben auch ihr zweites Saisonspiel in der Bezirksoberliga verloren. Nach der 4:5-Pleite gegen den TSV Sondelfingen gehen die Neidlinger als Tabellenvorletzter stark abstiegsgefährdet in die bis Ende Juni dauernde Spielpause.

Matthias Gölz (Position 2) unterlag seinem Gegner in drei hart umkämpften Sätzen, Mannschaftskapitän Klaus Moll (4) ebenso. Der für den verhinderten Stephan Munz eingesprungene Bernd Holl (6) von den spielfreien Herren 40 unterlag glatt, sodass es nach der ersten Runde bereits 3:0 für die Gäste hieß. Christian Renz (1) gewann nach ausgeglichenem erstem Satz klar. Alexander Amiri (3) verlor in zwei Durchgängen. Andreas Ochs (5) gewann nach verlorenem ersten Satz im Match-Tiebreak zum 2:4-Zwischenstand vor den Doppeln. Hier hatten Renz/Gölz keine Probleme und siegten in zwei Sätzen. Stephan Munz und Alex Amiri glichen per Sieg zum 4:4 aus. Jedoch hatten die Sondelfinger ihr drittes Doppel taktisch so gut aufgestellt, dass die Mannschaft aus dem Reutlinger Stadtteil nach einem Zweisatzsieg mit einem 5:4-Erfolg die Heimfahrt antreten konnte.schu


Anzeige