Lokalsport

Der Primus ist zu stark

Handball Weilheimer Frauen verlieren bei Bezirksligaspitzenreiter Vaihingen.

Stuttgart. Die Bezirksliga-Handballerinnen des TSV Weilheim sind mit einer 19:31-Pleite vom Gastspiel bei Tabellenführer SV Vaihingen heimgekehrt. Lediglich in den ersten fünf Minuten befanden sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe. Ab der sechsten Minute nutzten die Gastgeber allerdings ihre Chancen und die Lücken in der Weilheimer Abwehr konsequenter und setzten sich bis zur Pause auf 15:12 ab. Nach verschlafenem Start lag der TSVW sieben Minuten nach dem Seitenwechsel mit 12:21 zurück - die Vorentscheidung. Bis Spielende ließ Vaihingen nichts mehr anbrennen und behielt die Punkte beim 31:19 in eigener Halle.

„Vaihingen will aufsteigen und das haben sie hier in der zweiten Halbzeit deutlich gezeigt. Die stehen nicht umsonst da oben in der Tabelle“, lautete das Fazit von TSVW-Coach Andreas Klöhn. Seine Mannschaft trifft nun im nächsten Spiel am kommenden Samstag auf den TV Altbach.mr

SV Vaihingen: Resch, Schmidt - Lassen (4/2), Liphardt (7), Braun (1), Kuttler (2), Bechler, Hilebrand (4), Müller (1), Grosser (5), Supper (3), Laier, Schleehauf (2), Haas (2)

TSV Weilheim: M. Sigel - Moll (1), Bachofer (3), Kehrer (2), Veith, Ulmer (4/2), Böhm (1), Schmid, N. Sigel, Attinger (1), Leins (4), Reichle (3)

Anzeige