Lokalsport

Der SCK bleibt Klassenbester

Schach Der SC Kirchheim bleibt in der Bezirksliga der Klassenbeste.

Kirchheim. Mit einem 8:0-Kantersieg gegen die Verbandsliga-Reserve Ebersbach II hat der SC Kirchheim die Tabellenführung verteidigt. Während Kirchheim auf die Stammspieler Flogaus und Melcher verzichten musste, trat der mutmaßliche Absteiger ohne Karacic und Leutz an. Kirchheims Schäfer (7) setzte seinen Gegner bereits nach 19 Zügen matt, Bigalke (8) führte sein Turmendspiel zum Erfolg, Fridman (6) und Cernomorcenco (5) verwerteten sicher ihre Stellungsvorteile. Mit einem Sieg am Spitzenbrett gegen Bucher sicherte Ganter den Mannschaftsgewinn. Die Ebersbacher brachen nun völlig ein: Fronmüller (3), Schneider (2) und Keuper(4) holten die weiteren Punkte.

Kirchheims Liga-Rivale SF Nabern bezwangen die SSG Fils-Lauter II 5,5:2,5 und blieben auf dem achten Tabellenplatz.hh


Anzeige