Lokalsport

Der Spaß bleibt - auch ohne Kulisse

Silvesterlauf Die hartnäckigsten Anhänger des traditionellen Laufs auf die Teck lassen sich auch von Corona die Freude nicht nehmen. Gemeinsam trifft sich die Läuferschar allerdings nur im Netz. Von Reimund Elbe

Für Christopher Greenaway bedeutet Laufen Spaß, auch wenn die Ausrüstung etwas schwerer wiegt.Foto: Carsten Riedl
Für Christopher Greenaway bedeutet Laufen Spaß, auch wenn die Ausrüstung etwas schwerer wiegt.Foto: Carsten Riedl

Wenige Tage vor Silvester beschlichen Kirchheims Lauftreffleiter nostalgische Gefühle. Auf seiner Facebookseite postete Alexander Rehm Fotos aus dem Premierejahr des Kirchheimer Silvesterlaufs. Die Wegbereiter Fritz Koch, ...

tOot hlerzin,Stc elatrW i,irgceeFtnh erdFeir Sgilln,cih raFzn fSp,coh nreWre sKhcu, ieSigfedr eteGnhr ndu nrFaz lodG 1981 vor emd meehcrihirK ahatuRs tarehfoguln ni eid ra.meaK acht karvenned iwr eine satg R,ehm wsi,eldswonh dssa uhere umz ieztwen alM teis 1,999 sla rSumt oLatrh cahn nhectaniWhe ide erd izlfieleof mhnaRe edn kKslrasie lnefhe irdw. eDi newn dei vno und drnteenuh hasruucenZ ebi reihr hcrud edi eetblegit rwnee.d

Wie uz rnweaetr ,wra enbah hcsi mronge mordettz neiieg tUteeegnwn Sei nloewl die treekSc im giglnaelnA nrst.eime eeAandrlx Rhme ierntner hilgrvscoor an die tgendeenl e:noarnoleCgr ieekn neprpu,G -encudNnMzhuatS-s tsi ni dre cehehrimiKr iCty clh.Pitf rDe clTfaeuk ist itmda in siedem Jhra unr asetw isalindtiIvud.en

oAntn Kilne i(eseh hEhtceGae)ixct-rs irwd vchlteiumr rinee der tersen nse,i dre mnreog citaNtgmah urz t.irnatt Mti rCisrthophe yeeGanarw hta hcis edzmu eeirn auf ned das rotW rereotrvixtet hintc emnird fuir.ttfz erD sde gttSattrrue sehetrStaattas uz den ebim lf.Tkeauc red nTroaditi hci tbneto erd ,giJ4erh6-ä red seit 20 aeJhrn in rtutttgaS etlb. Wo dre lsthfindahccieele zB:ietste( :725 )Senndtu tfchaua,ut edr khlSac mi Nkcean tim - knad nleeceshrwd fuA die gBur yeraaGwen nocsh ni tt,nemotrriRu mi gndaneweonnN erod lsa ie.tedrvlek Tzrot heennowutgm hameRn wlil re ishc auhc mi jaCrnoohar isn eZug gen.el milesDa lsa Sidm.earpn Das tah innee cahgunraeslnb i:rtoeVl ist nie erd ucah sda eGsicht ntiem erd Bet.ir maDti eis huca asd nae-hkmesMTa glr.teied

kutPn 51 Urh olsl se ewi imemr eh.gnleso iBs 24 Urh aebnh die nud tZ,ie omv eulilidndevin bntereuAe in otrW ndu Blid uz ihrcb.ntee Sconh elnga vro tveserlSi war erd eltrvileu Ruma uzr rlnveetaiAt rfü taneiseopris cfkuTrläee erokrne .edownr ueNes rlaatledBimi csphehstiriortos ihcrAv tsi loas i.agnertart sotFo asu nmjee ,rJah ni emd asd Vrius auch vor eeimn keslrsKai ntich thla mhtace udn sau mniee sriinaGteneeslhcemsbf ieens Senilsot du.rew

Silvesterläufe in der virtuellen Welt

Für viele traditionsreiche Laufveranstaltungen am letzten Tag des Jahres wird der virtuelle Raum in diesem Jahr zur einzigen Alternative zum Gemeinschaftserlebnis.

Der Bietigheimer Silvesterlauf hätte in diesem Jahr seine 40. Auflage gefeiert. Stattdessen gibt es eine Premiere: Bis Silvester um 20 Uhr kann jeder angemeldete Teilnehmer die Distanz von 11,2 Kilometern auf einer Strecke seiner Wahl per Handy-App aufzeichnen. Mehr Infos gibt es unter https://lgne-running.de/4605/aktuell-silvesterlauf/aktuelles.

Ganz ähnlich sieht das Prozedere bei der virtuellen Variante des Backnanger Silversterlaufs aus. Hier können sich die Teilnehmer zwischen drei Distanzen entscheiden. Und auch hier gilt: Jeder wählt den Zeitpunkt seines Laufs und die passende Route selbst aus. Eine spezielle App gibt es nicht, dafür ein Meldeportal, in das jeder Läufer seine Zeit hinterher selbst eintragen kann - Ehrlichkeit ist also Trumpf. Mehr Infos gibt es auch hier unter https://www.backnanger-silvesterlauf.de.tb