Lokalsport

Der Spaß bleibt - auch ohne Kulisse

Silvesterlauf Die hartnäckigsten Anhänger des traditionellen Laufs auf die Teck lassen sich auch von Corona die Freude nicht nehmen. Gemeinsam trifft sich die Läuferschar allerdings nur im Netz. Von Reimund Elbe

Für Christopher Greenaway bedeutet Laufen Spaß, auch wenn die Ausrüstung etwas schwerer wiegt.Foto: Carsten Riedl
Für Christopher Greenaway bedeutet Laufen Spaß, auch wenn die Ausrüstung etwas schwerer wiegt.Foto: Carsten Riedl

Wenige Tage vor Silvester beschlichen Kirchheims Lauftreffleiter nostalgische Gefühle. Auf seiner Facebookseite postete Alexander Rehm Fotos aus dem Premierejahr des Kirchheimer Silvesterlaufs. Die Wegbereiter Fritz Koch, Otto ...

hStzrec,nil etraWl tneFregch,ii Freider g,hllcnSii nazrF fo,phSc rnerWe h,csKu freSdigei rteehGn dun znFra Gdlo 8911 ovr emd heKrceimihr usRatah tuolnarfehg ni die ra.emKa atch nardnevek irw inee tgsa R,mhe slhswion,dew asds heure mzu neiwzte Mla iset 199,9 lsa rtuSm arothL hcna htceWinhean ied edr elflefizio hRnema edn eiKkrlsas ehnfle iw.dr iDe nwen ide feLruä ovn dun uenntedrh eruchZsaun ibe herir drhuc ide eblietgte rwn.dee

W ie zu ernertaw a,rw enhba shci üfr ermong mztrteod eienig tgteenwUne eSi nlwole edi ekrcetS im ggnaAnliel ri.enesmt eerndxAal Remh nnrierte hrrolvcosgi an edi tedgenlne eaCro:lngorne kenie nr,ppGue SnuuzseMhd-antc-N tis in rde rKhrechieim Cyti tifcPlh. rDe uTeclkaf ist aimtd in esdime ahJr unr twsae iusnIitnlid.vade

ontnA lnKie ehe(is Eesxtrecc)G-tihah riwd tuhcirlvme eerni edr etnres e,sin edr enmgor tNgatchima zur ttanr.ti iMt orertChpihs rweGyaena tha csih zmedu enrei uaf den dsa Wtor vreroeterixtt thcni niedrm tuiffrtz. erD des grtreauSttt ataSeetthtrass rthöeg uz dne bime ulaTk.cef red ontdrTiai ich tetonb der dre site 02 henraJ ni gtaStrutt tleb. Wo red teasihcllcnehdief eit:etszB( 257: dutnen)S thac,uftua erd clkhSa im eNkanc tim - ndka lwnhsdceree uAf dei rgBu arwenGaye cnsoh in reutmRitnro,t mi eNgonndwnane dreo lsa leet.edrkiv zTtor wmunohntgee amhnRe lliw er chsi ahuc im raorConajh ins Zgeu .eglne Dslamie sla p.eSdaimrn Dsa tah ennei nbahrlncesuga rli:Vteo sit nei rde auch ads tcihsGe nmeti dre etBir. aDmit esi auch asd ahkMenTsma-e .tleeidgr

Pu ktn 15 Uhr lols se wei mmire o.nelhsge sBi 24 rhU enbha ide und t,Zei omv ndelliduivine ebnAeetru ni rWot nud lBid uz cinbtr.hee Sncho gneal orv vlteresiS wra rde trulevile Raum zru tleivrteaAn otpnraieessi rkorene dweon.r uNese diaietlmalBr ochessisriotphrt riAcvh its salo tregrnti.aa tFoos sua mjeen ,hraJ ni mde sda uiVrs uhca vro neime kalersKis tnich tlha hmaect dun uas einem ncrseemifaGlsbtheiesn eseni lnSsotei .wduer

Silvesterläufe in der virtuellen Welt

Für viele traditionsreiche Laufveranstaltungen am letzten Tag des Jahres wird der virtuelle Raum in diesem Jahr zur einzigen Alternative zum Gemeinschaftserlebnis.

Der Bietigheimer Silvesterlauf hätte in diesem Jahr seine 40. Auflage gefeiert. Stattdessen gibt es eine Premiere: Bis Silvester um 20 Uhr kann jeder angemeldete Teilnehmer die Distanz von 11,2 Kilometern auf einer Strecke seiner Wahl per Handy-App aufzeichnen. Mehr Infos gibt es unter https://lgne-running.de/4605/aktuell-silvesterlauf/aktuelles.

Ganz ähnlich sieht das Prozedere bei der virtuellen Variante des Backnanger Silversterlaufs aus. Hier können sich die Teilnehmer zwischen drei Distanzen entscheiden. Und auch hier gilt: Jeder wählt den Zeitpunkt seines Laufs und die passende Route selbst aus. Eine spezielle App gibt es nicht, dafür ein Meldeportal, in das jeder Läufer seine Zeit hinterher selbst eintragen kann - Ehrlichkeit ist also Trumpf. Mehr Infos gibt es auch hier unter https://www.backnanger-silvesterlauf.de.tb