Lokalsport

Der Tälescup bittet die Läuferschar wieder an die Startlinie

Beim Bärlauchlauf ist immer viel los. Archiv-Foto: Gerald Prießnitz
Beim Bärlauchlauf ist immer viel los. Archiv-Foto: Gerald Prießnitz

Nürtingen. Die einzige Laufserie der Region wirft ihre Schatten voraus: Wenn am übernächsten Sonntag, 22. März, um 9.30 Uhr der Startschuss zum Bärlauchlauf in Reudern ertönt, ist damit auch der Tälescup 2020 eröffnet. Nach der Zehn-Kilometer-Hatz durch den Talwald folgen der Hohenneuffen-Berglauf am 21. Juni, der Kirchertlauf in Nürtingen am 3. Oktober und der Käppelelauf am 1. November, der wieder beim SV Reudern startet.

Titelverteidiger im Tälescup sind Manuel Steinhilber vom Sparda-Team Rechberghausen bei den Männern sowie Romy Spannowsky vom TuS Metzingen bei den Frauen. Erfolgreichste Teckläufer waren im vergangenen Jahr Stefan Albrecht und Christine Höninger vom Lauftreff Kirchheim, die es jeweils auf Platz drei der Gesamtwertung geschafft hatten.

Die einzelnen Läufe verzeichnen durchschnittlich um die 200 Teilnehmer, alle vier Veranstaltungen absolvieren jedoch nur wenige. 2019 waren es 22 Männer und zehn Frauen. tb

Informationen zum Tälescup und den einzelnen Laufveranstaltungen gibt es hier.

Anzeige