Lokalsport

Der TSV Owen bei den Frauen in der Außenseiterrolle

Mit Teckbeteiligung findet am heutigen Samstag fast zeitgleich mit den Männern auch das Final Four im Handball-Bezirkspokal der Frauen statt. Der TSV Owen hat im Halbfinale allerdings das schwerste Los gezogen. Der Tabellendritte der Bezirksliga trifft in der Nürtinger Eisenlohrhalle mit dem TSV Zizishausen auf den Sechsten der Landesliga, Staffel  3. Ohne Kreisläuferin Corinna Klett und ohne Trainer Johannes Martin, die beide nach ihrem angekündigten Rücktritt die Saison bereits beendet haben, geht der TSV zumindest auf dem Papier als Außenseiter in die Finalrunde. Ob es der Mannschaft gelingt, für eine Überraschung zu sorgen, hängt auch von einem ab, der heute als Feuerwehrmann das Kommando auf der Bank übernimmt: Für Johannes Martin wird Steffen Klett, der Trainer der ersten Männermannschaft, im Final Four auf der Owener Bank sitzen. Im zweiten Halbfinale heute stehen sich in Nürtingen zwei Teams auf Augenhöhe gegenüber, obwohl auch hier die Gegner eine Spielklasse trennt: Bezirksligameister TG Nürtingen 2 bekommt es als Gastgeber mit dem vorletzten der Landesliga, Staffel 2, dem SV Vaihingen, zu tun. Obwohl sie die Saison auf einem Abstiegsplatz beendet haben, dürfen die Vaihingerinnen nach dem Rückzug einiger höherklassiger Teams überraschend noch auf den Klassenerhalt in der Relegation hoffen. bk

Anzeige