Lokalsport

Der VfL behauptet Platz drei

Fußball-Bezirksliga Beim 2:1 in Nellingen machen es die Kirchheimer in der zweiten Hälfte noch einmal spannend.

Ostfildern. Fußball-Bezirksligist VfL Kirchheim hat beim verdienten 2:1-Auswärtserfolg in Nellingen unnötig lange zittern müssen. Die junge Mannschaft des VfL Kirchheim mit einem Durchschnittsalter von 22,5 Jahren ging bereits nach fünf Minuten in Führung. Samuel Bosler steckte nach einem Ballgewinn reaktionsschnell auf den startenden Dominik Cseri durch, der mit einem satten Schuss aus 18 Metern zum 1:0 vollendete. Fortan waren beide Mannschaften um taktische Ordnung bemüht. Kirchheim war zwar die aktivere Mannschaft, konnte aufgrund der dicht gestaffelten Nellinger Abwehr meist jedoch nur über Diagonalbälle gefährlich werden.

Die Heimmannschaft verlegte sich zunächst auf das Kontern. In einer chancenarmen ersten Hälfte verlängerte Dominik Cseri in der 40. Minute per Kopf einen Befreiungsschlag von Keeper Daniel Zirn direkt in den Lauf von Bosler, der Gästetorwart Tim-Philipp Köper mit einem Heber ins lange Toreck keine Chance ließ. In der 45. Minute waren die Kirchheimer dann gedanklich wohl schon in der Halbzeitpause, als Helber einen Schuss des freistehenden Alphonse Ndolumingo gerade noch blocken konnte. Dies war jedoch die einzige Torgelegenheit des TVN im ersten Durchgang.

Im zweiten Spielabschnitt verpassten es die Gäste, den Sack endgültig zuzumachen. Stattdessen führte eine Unordnung auf der rechten Kirchheimer Abwehrseite zum Anschlusstreffer durch Ndolumingo. Es blieb jedoch beim verdienten Auswärtserfolg, bei dem es der VfL noch unnötig spannend machte.ms

Spielstenogramm

TV Nellingen: Köper - Berndt, Dölker, Tellioglu, Njie (47. Schlecht) - Feliks (71. Weitz), Schröder, Sanyang, Fregien - Ndolumingo, Wanner (54. Cakir)

VfL Kirchheim: Zirn - Wahler, Elsässer, Schuller, Herthneck - Hechler, Helber, Srsa (82. Haußer), Celik (59. Herrmann), Bosler (80. Timo-Heiko Webinger) - Cseri (70. Petzet)

Tore: 1:0 Petzet (8.), 2:0 Helber (20.), 3:0 Cseri (50.), 4:0 Bitone (65.)

Gelbe Karten: Njie, Schröder

Zuschauer: 150

Schiedsrichter: Jens Henzler (Nürtingen)

Anzeige