Lokalsport

Der VfL ist Herr im Derby

Handball-Verbandsliga Die Kirchheimer schlagen den Nachbarn aus Köngen deutlich mit 33:25. Die Mannschaft von Engelbert Eisenbeil bleibt auch im zweiten Heimspiel ungeschlagen.

Alles richtig gemacht: Der Kirchheimer Verbandsliga-Start ist geglückt.    Foto: Markus Brändli

Die Verbandsliga Handballer des VfL Kirchheim haben am Samstagabend ihr zweites Saisonheimspiel gegen den TSV Köngen mit 33:25 gewonnen. Somit können die Blauen mit inzwischen 4:2 Punkten auf einen durchaus gelungenen Saisonstart ...

cki.enlb Im daLrkleboy am atmsgSa esusmt dei Mhsnftaacn nvo eianrrT lenrtEegb isilbEnee niglaersdl lchslne t,tsenleefls sda es na sdmiee nbdAe neik enrwde wrZa agl der fVL 4:2 udn 47: nach zlöfw inntueM eterbsi mit idre ffeneTrr in F,rtno hcdo edi etsäG hisc in der etaspStahr nitch Im igeGeetnl: tMi ieenm 4fL0u-a: ngig urhcd Hsenan eaHaregmyl beim :78 stslbe zum sneter Mal ni on.trF hDoc eid hnaurrseeH eziegtn sarekt rNvnee ndu iranetegre gh.itrci eBmi 101:2 churd nbFaia berWe rwa eid rPeati ewrdei gdeh.ret Dies schi sbi urz usePa acuh inhtc mhre. iMt dme ffPif der nedieb sreShhietrdcci lzrieete aJluni liaMojk nde 3:1-51 tlei.dzatabsHn nI erd bniKea war nam cish gie,ni sads an dre bumoTpesrahec teegrhd nrdwee ssmu, wlil amn die teescdhdenin .teeiaznsrnid Dsa ggle:na llecawhH kmena ide aBulne asu erd Psaue ndu noezg :1571 auf 161:2 oadn.v esDine prsogunrV abg red VfL unn nciht rhme sua erd .dnaH Über eein ntereu ersakt hbAwre udn die einbed egnaltefuge imT sOdawls dun Keivn sHu nkame die mieKrhrehci mmeri dreewi zu whitginec nigl.ewenlBan lAlnie eid ureevcwatnhnreCng edveneihtrr nei esehlreutidc gir.besEn tAhc itnneuM vor emd cSifslhspfuf alg red fLV itm :2293 vdtdschenoerine in tMi edm fuhlpfifscSs stdna eimb 53:23 ine chua in sierde nererdievt eeHsigim uz .chueB sgaeusArlsnee Jlbeu nud aelut tneibled eid iuseslK in red aoblce.a-trHJlaelW- Nun tah der LVf eeni oWech etZi, um cihs fua den edmmeonnk erngeG o.vbetinruzere Am angntoS tehts mu 71 rhU ads weehrcs mibe VT ttdalntseA uaf mde magP.rmor oDrt olnwle die euaBln dne etrnes gSei ni edrfrem lleaH eien.fr jm

ortain lmSseLmge pfV hKhireicm: sdsOws,l Hs,u r,euaRn ,Heeambi)e5rr( )rb,e(W4e keM23/)(l,re jl)ki(5,oMa Knie,l c,k3(S)hne wasS(,id)1ko o(d5huRlp) SV ,2uP)(pni erse)1c,Okb(rh n()lzGeä,3 eM,ari ,hSdcmi ntir,aM e,eElis )Gm65(/mm,ir e8e,)lamrgHa(y Ceisi,mknilh rn,ree)W2( Nakov