Lokalsport

Der VfL startet unverändert in die Saison

Badminton Zum Auftakt der Landesligarunde empfangen die Kirchheimer am heutigen Samstag den MTV Aalen.

Andreas Leinenbach und Co. starten mit einem Heimspiel in die Saison. Foto: Genio Silviani
Andreas Leinenbach und Co. starten mit einem Heimspiel in die Saison. Foto: Genio Silviani

Kirchheim. Mit einem Heimspieltag beginnt für die Badmintonspieler des VfL Kirchheim die neue Saison. In der Landesliga Mittlerer Neckar/Ostalb trifft die Mannschaft am heutigen Nachmittag in der Sporthalle des Ludwig-Uhland-Gymnasiums um 15 Uhr auf den MTV Aalen.

Das VfL-Team, das in der vergangenen Saison am Ende nur Platz sechs erreicht hatte, tritt in fast unveränderter Besetzung mit Andreas Leinenbach bei den Herren (Position 1) und Julian Martin (2) an. Dazu kommen Murat Karasoy und Antonio Abrantes. Bei den Damen ist weiterhin Heike Mutschler im Dameneinzel gesetzt, dazu kommt Doppel- und Mixedspezialistin Susanne Gölz, die die ausgeschiedene Eliza Pichowiak-Owzarz ersetzt.

Gegner gilt als Titelanwärter

Mit dem MTV Aalen kommt gleich einer der Favoriten für den Aufstieg nach Kirchheim. Die Ostälbler haben mit Rui Almeida ihren ehemaligen Spitzenspieler wieder im Team und sind auch bei den Damen äußerst stark besetzt. Spannung ist also angesagt. Zu den Titelfavoriten gehört auch der Verbandsliga-Absteiger TS Esslingen und der amtierende Vizemeister SG Feuerbach/Korntal 2.

In der Kreisliga trifft der VfL Kirchheim II ebenfalls ab 15 Uhr auf den TSV Neuhausen IV. Das Team um Mannschaftskapitän Jürgen Fischer tritt mit den Neuzugängen Yi Wang (Herren) und Yixi Liu (Damen) an und geht als Favorit in die Begegnung in der LUG-Halle.jf

Anzeige