Lokalsport

Dettinger Frauen feiern ersten Sieg

Volleyball Nach zwei Niederlagen gelingt dem TTV in der Regionalliga beim 3:0-Heimerfolg über DJK Schwäbisch Gmünd der Befreiungsschlag.

Gut geschmettert, ist halb gewonnen: Theresa Kober und die TTV-Frauen haben den ersten Saisonsieg eingefahren. Foto: Marcel Heck
Gut geschmettert, ist halb gewonnen: Theresa Kober und die TTV-Frauen haben den ersten Saisonsieg eingefahren. Foto: Marcel Heckel

Erleichterung bei den Volleyballerinnen des TTV Dettingen. Beim 3:0-Heimerfolg (25:23, 25:20, 25:21) über DJK Schwäbisch Gmünd holte das Team um Trainer Roland Hunger, nach zuvor zwei Niederlagen, den ersten Sieg der laufenden Regionalligarunde. Nach den Problemen in den Spielen zuvor haben die Dettingerinnen wieder eine mannschaftlich geschlossene Leistung abgerufen und klettern dank des Sieges auf den sechsten Tabellenplatz.

Die TTV-Frauen starteten konzentriert, konnten sich gegen Mitte des ersten Satzes zunächst leicht absetzen. Kleinere Fehler aufseiten der Gastgeberinnen und ein stets auf hohem Niveau agierender Gegner sorgten allerdings dafür, dass es mit 20:20 in die entscheidende Satzphase ging. Aus einer stabilisierten Annahme heraus konnten dann vor allem die Außenangreiferinnen Meike Kehle und Johanna Resch Akzente setzen und den Durchgang für den TTV entscheiden.

Davon beflügelt knüpften die Mädels um Mannschaftsführerin Clarissa Preuß an die Leistung des ersten Durchgangs an. In der Folge entwickelte sich ein spannendes und lange offenes Spiel. Den Zuschauern wurden spektakuläre und lange Ballwechsel geboten. In den entscheidenden Phasen hatten die Dettingerinnen stets eine Lösung parat und konnten sich zum Ende des Satzes durch druckvolles Aufschlagspiel und gute Abwehrarbeit absetzen.

Die 2:0-Satzführung bestärkte die Gastgeberinnen in ihren Aktionen. Die Gäste aus Schwäbisch Gmünd versuchten zwar, die drohende Niederlage mit aller Kraft abzuwenden und stemmten sich gegen den erneuten Satzverlust. Doch der Dettinger Block war erneut ein unüberwindbares Hindernis und so ging auch der dritte Durchgang an den TTV.yp

 

TTV Dettingen: Babinger, Heinrich, Herdtle, Kehle, Kober, Nestel, Pinar, Preuß, Resch

Gastspiel in Backnang

Nächster Gegner der TTV-Frauen wird am kommenden Samstag die TSG Backnang sein. Die Partie in der Sporthalle Katharinenplaisir in Backnang beginnt um 19.30 Uhr. Die TSG ist aktuell Tabellenachter.

Der Aufsteiger aus dem Rems-Murr-Kreis überraschte am vergangenen Samstag mit einem 3:2-Erfolg bei Drittliga-Absteiger TSG Heidelberg-Rohrbach - gegen diesen Gegner hatten die Dettingerinnen am ersten Spieltag Ende September eine 1:3-Pleite kassiert.tb

Anzeige