Lokalsport

Dettinger können aufschließen

Fußball In den B-Ligastaffeln fünf und sechs stehen am heutigen Dienstag drei Nachholspiele auf dem Programm.

Kirchheim. Gleich drei Nachholspiele stehen am heutigen Dienstagabend in den Fußball-Kreisligen B, Staffeln fünf und sechs auf dem Programm. Dabei haben die SF Dettingen II nach der 0:4-Pleite bei der SGM Ohmden/Holzmaden in der Staffel sechs einiges gutzumachen machen. Vor dem heutigen Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten die SG VfB Neuffen II/TSV Linsenhofen II gibt sich SFD-Coach Marc Kretschmer betont gelassen. „Die Niederlage gegen die SGOH war kein Beinbruch und wir hatten vor der Saison ganz andere Ziele. Wir wollen jetzt den dritten Tabellenplatz mit aller Macht verteidigen“, sagt Kretschmer. Mit einem „Dreier“ könnten die Dettinger mit dem Tabellenzweiten TSV Ötlingen punktemäßig gleichziehen. Die Rübholz-Elf hat allerdings zwei Spiele weniger ausgetragen.

Der TSV Owen II ist die einzige Mannschaft in der Kreisliga B, Staffel fünf, die noch keinen einzigen Zähler auf dem Konto hat. TSVO-Sprecher Harry Streicher weiß auch warum: „Es fehlt an der notwenigen Qualität und oft geht der Mannschaft in der letzten Viertelstunde die Luft aus.“ So wie bei der jüngsten 0:6-Heimniederlage gegen den TSV Kohlberg, als die Owener in den letzten 15 Minuten fünf Treffer kassierten. Im heutigen Heimspiel gegen den Tabellenviertletzten TSV Neckartailfingen III stehen die Chancen auf den ersten Punktgewinn trotzdem nicht schlecht. In der zweiten Begegnung der Staffel fünf spielt die SGOH II beim Tabellenvorletzten SV 07 Aich II.kdl


Anzeige