Lokalsport

Dettinger wollen einen drauflegen

Fußball-Kreisliga A Mit einem Sieg in Grötzingen würden die Sportfreunde die 40-Punkte-Marke knacken. Beim SV Nabern hofft man auf den nächsten Coup. Von Reimund Elbe

Ein Kampf mit eindeutigem Ergebnis: Die Spielfreunde (in Rot) haben sich am Donnerstag mit 6:1 gegen die TG Kirchheim durchgesetzt. Foto: Markus Brändli

Die Sportfreunde Dettingen dürften in dieser Saison keine Bekanntschaft mehr mit der Abstiegszone machen. „Sechs Punkte aus den Partien gegen die TG und in Grötzingen sind die Marschrichtung“, setzt SFD-Abteilungsleiter Chris­tian Renz die ­Maximalbeute aus den zwei Spielen binnen drei Tagen an. Am Donnerstagabend erledigte das Team von Spielertrainer Nebih Kadrija Teil eins dieser erhofften Zählersammelaktion vorbildlich. Gelänge der Dettinger Doppelschlag tatsächlich, wäre selbiges mit dem Erreichen der 40-Punkte-Marke verbunden. „Dann wären wir auch rechnerisch absolut sicher“, verdeutlicht Renz. Die noch vor Wochen geführte Debatte, ob die Sportfreunde womöglich doch noch in den Abstiegssog geraten könnten, wäre Geschichte. ...

De i vtMoitnoia sit

gi t-wsehthneBcri e esnals seirbte ied dse seneteshneblacTl VS baenNr die uRnde nnkilagu.es S?etsrs nEi dFw.erormt sDa a-hpce:li19Ssu gneeg nde FV 90 am enveragengn ngnSoat hat nnu nde rnebNear errniaT uaf end anPl nfr.egue eni xmtere ohreh giSe leertitev nhmmclaa ,audz neie gauAbfe lrecoekr btig oaMrc Kenuz ned Mnhera ovr med cMtah eibm eweeznlatblinTe eh,lwsiwdons asds ied earenNbr ni siemde arJh lspelzei ngeeg ­eid sitturbefagsteiimnnaieo aseTm asu iegebiohnnrbO nud erHahsnaut mmdvetar Guets tlerfabegie bnah.e 3:4 in sH,aruaehtn 4:3 ihmdae geneg nrieoOnebghib edi zneeS eltzlo eRt.eskp lDuneel nggee dei eTsma aus edn Tpo ride ist die ttoviMonai eib nsu rdneosebs itbg csih enzuK rov dre ugegnBnge fau mde taKelrtpusannzs ma enebos ntnpatnse wie lhonstesecsn. essaueprnstlKine ndreüw neseim Tema dnglreasil nciht aderge nkee.emgetmngon naehb auf emd ernObe neWsa bliaehnktcn ,nkenie tsimo hftel edr ahCo.c rtzTo esd mcvihnenileret aNhtlceis glneäge es eesnim Tame ehdjoc hcsi hsarc na end untognweehn rdnnegrtUu apsane.znus

raw tronegersv mi Easin,zt devgeeiirtt rep 3:0 ggnee nde VST Leenfnosihn cree,kG iAdarnj jEaezl, Bnijenam ae)zEjl lzptbaTelalen eiwz. eihgtcwir Sige gneeg enie fite eenteshd itealerznbi rateFh h.ynaA geGen naNbre drglnilase bseoen idre Pktneu enllia cso,nh mu dne Hit eeni ecohW negge edn STV ahHeasntru zu sn.ie Im nesHplii anA(h:y nnenaweg dei rngtirNeü fua edm nOebre eWsna 1:.3

hZne udn unetPk sbntaAd

rFü dei GT ihhKmcire und ned TSV hlWemiie II lreidwe ni erd ingreorKleel eiD dngeinTreume gbvrea am ranoetDgns mibe sTg:6hia-1fecl in iDentengt neeni red nteztel cthShcel eid las ahcu dne STV eiemlWih II: erD VF 09 tah hcsi onv erd egDmn:te9o-a1 ni eranNb oltr,he zetset isch am sgDnrotnea imt med :23 egegn den TVS Aorlfdt swtea usa edr lKoileeegnrr b.a cetakN henZal hverleductnie edbia edi nhznmueeed stloekussgcsiAtiih GT nud TVSW. rDe sdaAbnt red dreinmTeeugn uz end ufa emd sscNtatpiabihelgtz lwföz tjzte zhne die leehimeWir im arKttxel: die hKmhcerriie ni( elfenmni)pgB dnu ied eeWliiehmr crKeki ni( caNn)heuerksa iwsejle rnu ien Sgei und seblst nei eirDre am dneE unr ncho tsthiansctsie Wter bnae.h