Lokalsport

Die 13 als Glückszahl

Allein im Kampf gegen die Uhr erfolgreich: Jannik Steimle. Foto: Roth
Allein im Kampf gegen die Uhr erfolgreich: Jannik Steimle. Foto: Roth

Radsport Die 13. Etappe der Spanien-Rundfahrt hat Jannik Steimle Glück gebracht. Mit Platz 14 beim Einzelzeitfahren von Muros auf den Mirador de Ézaro hat er am Dienstag ein Ausrufezeichen gesetzt. Als zweitbester Deutscher hinter dem Freiburger Jasha Sütterlin, der einen Tag vor seinem 28. Geburtstag starker Zehnter wurde, kam Steimle mit knapp eineinhalb Minuten Rückstand auf Sieger Primosz Roglic ins Ziel. Damit war der 24-jährige Weilheimer gleichzeitig zweitbester Jungprofi hinter dem gleichaltrigen US-Amerikaner ...

milWlai a,raBt dem gRcoli end aEtepsepnig itm renie knueSde ruVprsgon hnoc vro rde eNas awte.spngephc eetSlsmi im pKfma engeg ied Urh arwen tnea.nkb ieB red rialwkRnofSed-auth mi prtbeSeme gwnaen er mzu kfuttaA asd zneilezhrenfitEa udn lohte schi ierd Taeg erpäts hacu end egmtGas.ies zlPta nuter end tenseb 15 awr heute nmie neimte red urfneiezd zu nieems hiebsr fiutrAtt bei edr .leatVu enOh end eslSgnhuistasc mti nreei sgxgaeliMtianmu onv 03 onrzPet gsaro mhre dnir .enweseg lttneze bieden rimeKlote rneaw üfr chim cneafih uz gast ,mteielS edr mit 74 liKo zu ned eerh rcehwrnese Frranhe im Fdel entersG se ihn udn eins ameT niDncueekuc ckQiu tp,Se sda mpeoT im Hetludapf uz lkenenooti.rrl Afu emd 205 mKotrliee angnel iatcThebnsgats von ugLo cnha eunersO rwa sliteemS tihshecccerhs ekemTlgaole nkeeZd ratybS leTi iener ied nihre nVrpusrog sni Zlie .tetrtee eDn anEsgpeptei tsercihe sich ufa edn neltezt entrMe edr egelBri Tmi Welnles tto(oL o.lu)aSd abtryS wrdeu tieDt.rr kb

tg'nar,eo t(tecefkne'yltoSceS1- lrr t,eru 'twi:""h{d "0ghe"i,3ht:0 25,0 oini":s"mnde 3,[0[0 ]5],20 b"o:il"em e ;})'lfas