Lokalsport

Die beiden Aufstiegsaspiranten im Vergleich

Der VfL turnt nach zuvor fünf Jahren Oberliga-Zugehörigkeit seit 2011 ununterbrochen in der 3. Liga. Größter Erfolg dabei war die Vizemeisterschaft 2014, durch die das Aufstiegsfinale zur 2. Liga erreicht werden konnte. Gegen Nord-Vertreter Bochum-Witten war der VfL beim 27:39 (4:8) damals jedoch chancenlos.

Anzeige

Die KTV Ries, eine 1986 aus der Spvgg Deiningen, dem TSV Nördlingen und dem TSV Harburg hervorgegangene Kunstturnvereinigung, zählte bis vor drei Jahren zum Inventar der 2. Liga, nahm als Meister in den Jahren 2003 und 2008 sogar an den Aufstiegswettkämpfen zur 1. Liga teil – beides Mal vergeblich. 2013 mussten die Bayern in die 3. Liga absteigen, wo bereits vergangenes Jahr mit Platz zwei das Ticket zum Aufstiegsfinale gelöst werden konnte. Der Traum vom Wiederaufstieg platzte jedoch in Bühl, wo die KTV trotz ausgeglichenem Gerätepunktstand (6:6) mit 32:37 Score-Punkten an Eintracht Frankfurt scheiterte.pet