Lokalsport

Die Kreuzritter steuern weiter auf Aufstiegskurs

Pascal Lauber und Co im Glück: Die Crusader aus Albershausen haben ihr Heimspiel gegen Heilbronn gewonnen. Foto: Carsten Riedl
Pascal Lauber und Co im Glück: Die Crusader aus Albershausen haben ihr Heimspiel gegen Heilbronn gewonnen. Foto: Carsten Riedl

Football Die Albershausen Crusaders haben den ersten Tabellenplatz in der Football-Regionalliga Südwest verteidigt. Gegen Schlusslicht Heilbronn gewann der Zweitligaabsteiger im heimischen Waldstadion mit 12:7 und steuert damit weiter klar auf Wiederaufstiegskurs. Nur eine Woche nach dem deutlichen Hinspielerfolg (70:10) lieferten die Heilbronner den Kreuzrittern allerdings deutlich mehr Paroli. „Schön war es nicht, aber Sieg ist Sieg“, fasste Crusaders-Abteilungsleiter Bastian Braulik die kampf- und laufbetonte Partie zusammen, die wegen eines Gewitters mit einer Stunde Verzögerung begonnen hatte. Ihre nächste Partie bestreiten die Crusaders am kommenden Sonntag beim Tabellenvorletzten Pforzheim.tb/Foto: Marcel Heckel


Anzeige