Lokalsport

Die rote Laterne ist jetzt fix

Kegeln Der Abstieg aus der Oberliga steht schon länger fest, nach jüngster Heimspielpleite des TVU auch der Tabellenplatz.

Lenningen. Im letzten Heimspiel der Saison 2017/2018 traf die erste Herrenmannschaft des TV Unterlenningen in der Oberliga auf den SV Heilbronn am Leinbach und verlor die Begegnung mit 2:6 Mannschaftspunkten und 3212:3275 Holz. Damit besteht keine Chance mehr, im letzten Spiel die rote Laterne noch abzugeben, denn man belegt derzeit mit 6:28 Punkten den zehnten Platz mit fünf Zählern Rückstand zum Tabellenneunten.

Dabei war der Start in die Partie vielversprechend. Florian Huhnke mit 523 und Oswald Wolf mit 541 Holz konnten sich durchsetzen und sorgten für einen Vorsprung von 40 Holz. Dieser hielt jedoch nicht lange, denn ab dem Mittelpaar wurden die Heilbronner stärker, sodass weder Franz Hammel (569) noch Günther Dangel (510) ihre Duelle gewinnen konnten. Da der TVU nur mit 14 Holz zurücklag, bestand dennoch eine Siegchance, die auch im Schlusspaar noch lange Bestand haben sollte. Erst gegen Spielende setzten sich die Gäste deutlich ab und ließen auch Marc Hohensteiner (502) und Michael Schmid (567) keine Chance, ihre jeweiligen Kontrahenten zu bezwingen.


Anzeige