Anzeige
Anzeige
Lokalsport

Die „Sandhasen“ verpassen den großen Sprung

Fußball Die TSV Oberensingen kann die Tabellenführung der Landesliga nicht weiter ausbauen.

Symbolbild

Region. Es hätte ein großer Schritt werden können für Fußball-Landesligist TSV Oberensingen. Am Ende stand lediglich ein ernüchterndes 2:2 für den Tabellenführer zu Buche, der gegen den TSV Neu-Ulm als klarer Favorit ins Spiel gegangen war. Besonders bitter für die „Sandhasen“: Nach einer frühen 2:0-Führung gab das Bross-Team das Heft in der zweiten Halbzeit komplett aus der Hand und fing sich ausgerechnet in der Schlussminute noch den Ausgleich ein. Durch das Remis bleiben die Oberensinger zwar weiter mit drei Punkten Vorsprung an der Spitze, verpassen es aber erneut, die Patzer der direkten Konkurrenz aus Geislingen und Echterdingen – beide noch mit einem Spiel weniger im Vergleich zur TSVO – auszunützen. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer der Neu-Ulmer durch Nico Kurz war darüber hinaus das erste Gegentor des TSVO nach insgesamt 448 Spielminuten. Bis dahin zum letzten Mal hinter sich greifen musste Keeper Florian Hekele am 10. Oktober beim 3:1-Auswärtssieg in Buch. ...

ü rF Oeresrnnbieg georts serueatnecgh ekrkntoonuLlkar .FC1 irak,eesuFhnnc der egeng CS lnGigenesi itm 32: nwnaeg udn dbiae emlian rmhe senei Rlole las sccFenkrtaorevih nucrtneerthise nt.ekon nhraFkisusenec errfAgein Frmati Karoliicsahva ni der .09 iteMnu lcoo bbeli nud ads bPuilkum im rt-hdTsiEacargt itm imeesn ieStfreregf umz onTes ahecb,rt tcahem nBdktiee elbE im tesKan der geGbrseta edn lfaulAs des tnteelvzre nsDei gGirc ruz eesbnec.haN chaN appkn eziw ehnJar hone lpSei der cnelietgihe atsreekepzEr die ien edro naeerd reeeiepvversdnlch nacrecohT red ier.ieslgnG nBekeetwsmrer: sE wra onshc der eevtri glEorf dse FCF egnge ine eTma sau der enSi.pzpptrgue arnD glabeun eunmsts hacu ocnsh rnenegOisenb 6)0:,( handasWule 41(): nud nnldeanBo 1)(:.4

iDe bsetei tiPele in geFlo zeestt es gieegnhn frü edn SVT rcDhu sda :02 genge dne rncyheiabs trrVteeer asu Buch tuchrst dsa Tmae sua red Fesbcruugh fua edn vtntrezeol ntlllzbpTaeae a.b eSlrtcchhe ist iedertz rnu ochn erd VST ,iseiauzD red ichs mi eelldlKeurl eibm VF Sntoemhi aber eiimhmrn nie :33 und itmso eenni

nie nKe rSiege gba es chau mi rDbye wcnshiez med SV rsEhcbbea ndu dem TSV aBd ollB 2:)(2 dun mi Speil des ewlieebztnTenla TV ginhneceEtdr nggee ned VS erisheeNm 1.:1() enD geSi sed aiptsSegl maeerikrt edr SV an,oBelndn dre der GSS lUm vro mhsiehiemc umubkliP bemi 1:5 eknei anChce iel.ß xaM rldaePr