Lokalsport

Die TG hofft immer noch auf Rettung

Fußball Im Nachholspiel der Kreisliga A zählt für das Kellerkind aus Kirchheim am Donnerstag in Dettingen nur ein Sieg.

Die TG Kirchheim läuft im Rennen um den Klassenerhalt (noch) hinterher. Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Noch sieben Spiele bleiben der TG Kirchheim in der Fußball-Kreisliga A, um den drohenden Abstieg zu verhindern. Im Nachholspiel am Donnerstag bei den SF Dettingen zählen darum nur drei Punkte. „Wir müssen jetzt in jedem Spiel auf Sieg spielen“, fordert TG-Abteilungsleiter Elmas Okan. Bei aktuell sieben Punkten Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz und sechs auf den Relegationsplatz sind die Chancen auf den Klassenerhalt nur noch gering. „So lange rechnerisch noch was möglich ist, werden wir alles versuchen, das fast Unmögliche noch möglich zu machen“, sagt Elmas. ...

ür F dei SF teignentD sti edi oSians os gtu iwe .eagneufl iMt 43 enntuPk tenhes eid trdoeurpfneS mi dsiealdaNnnm der T.ealebl oOlbwh es edi cnahfasntM vno eriiaertSrplen iehbN riKaajd aictprhks mu thnisc mrhe g,the wendre vro laelm die ekLdsybalor retns mmg.eneno noecDnh wlil erd Foc-CDSah ni ned snthenäc eeBnngguegn dei asoSni ineegis ineaureo:brsp drewe den enien oedr earnend ufa neier aeerndn ntPiioos lspenie zu tasg Krji,daa red ni edn rgaeegennnv heWcon niee dneün leednkreoPasc htaet sE„ dwir mierm gw,ehririsce neine aerdK ied rtBeei kld