Lokalsport

Die TG hofft immer noch auf Rettung

Fußball Im Nachholspiel der Kreisliga A zählt für das Kellerkind aus Kirchheim am Donnerstag in Dettingen nur ein Sieg.

Die TG Kirchheim läuft im Rennen um den Klassenerhalt (noch) hinterher. Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Noch sieben Spiele bleiben der TG Kirchheim in der Fußball-Kreisliga A, um den drohenden Abstieg zu verhindern. Im Nachholspiel am Donnerstag bei den SF Dettingen zählen darum nur drei Punkte. „Wir müssen jetzt in jedem Spiel auf Sieg spielen“, fordert TG-Abteilungsleiter Elmas Okan. Bei aktuell sieben Punkten Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz und sechs auf den Relegationsplatz sind die Chancen auf den Klassenerhalt nur noch gering. „So lange rechnerisch noch was möglich ist, werden wir alles versuchen, das fast Unmögliche noch möglich zu machen“, sagt Elmas. ...

die SF gteDnenit ist ied osaSni os gtu iew ageeu.fnl itM 34 Pntuken htenes ide peSrtnfuoder im Nsnednadmlia der Talblee. Obhwol es edi anthfcMasn onv terieSieranlrp Nheib jraKaid pkisatchr mu itsnch mehr t,ehg nredew vor emlla ide rLeasbkodly sentr nogm.eenm ehnocDn lwli erd oCDcF-hSa in dne näsechnt ueengngneBg rüf eid osnSia einegsi prrnueba:esio eedwr ned nenei deor neaednr fua erien erendan otiPinos nspelei uz atsg ijrKdaa, erd in dne eeernnnaggv cneWoh ieen Prlsenodaeekc ehtat wird mrmei hsrwe,irgice nieen derKa ide rteBei kld