Lokalsport

Die U19 will nachlegen

Fußball A-Junioren des VfL sind zu Gast bei der SG Sonnenhof-Großaspach

Kirchheim. Mit einem Auswärtserfolg bei der SG Sonnenhof-Großaspach wollen sich die A-Jugend-Fußballer des VfL Kirchheim in der Verbandsstaffel am Sonntag ab 14.30 Uhr in der Tabelle vorne festsetzen. Allerdings warnt Trainer Sascha Krötz davor, den Kontrahenten nur an dessen bislang enttäuschender Bilanz von gerade mal sechs Punkten zu messen. „Trotz schwierigem Start ist das für mich ein Topteam der Liga“, urteilt der Coach des Tabellendritten aus Kirchheim.

Dessen Mannschaft hatte zuletzt beim 2:1 gegen Böblingen nach schwacher erster Halbzeit Moral bewiesen, nach der Pause eine starke Leistung gezeigt und die Partie in der Endphase noch gedreht. Krötz ist sich allerdings sicher, dass die Auswärtspartie beim Drittliga-Nachwuchs „ungleich schwieriger wird“. Mit Lasse Fröschle und Dann Nguyen (beide verletzt) sowie Fabien Borchardt (immer noch gesperrt) verzeichnet der VfL drei Ausfälle. Positiv: Der vom Oberligisten SSV Reutlingen zurückgekehrte Ammar Memic ist spielberechtigt und feierte gegen die SV Böblingen gleich einen gelungenen Wiedereinstieg.uwe


Anzeige