Lokalsport

Die Vereine verlieren immer mehr Kinder

Statistik Im Sportkreis Esslingen gibt es nach einem Jahr Corona knapp 5000 Mitglieder weniger, die meisten davon im U18-Bereich. Von Peter Eidemüller

Zum Warten verdammt: Wann und unter welchen Voraussetzungen Kinder wieder gemeinsam im Verein Sport treiben können, steht in den
Zum Warten verdammt: Wann und unter welchen Voraussetzungen Kinder wieder gemeinsam im Verein Sport treiben können, steht in den Sternen. Symbolbild: pixabay

Die Corona-Pandemie und der damit verbundene Lockdown wirken sich immer stärker auf den organisierten Sport aus. Allein in den 379 Vereinen im Sportkreis Esslingen hat es nach den aktuellen Erhebungen des Württembergischen Landessportbunds ...

SLB(W) weshznci 0022 ndu 2102 enine dncSuhw nov 4786 rlMgiendite egb.ngee Dssa tmi 3934 eid deetluich ierhtMeh nvoda niKred udn gdueclhneJi isb 81 ehrJa id,ns rbitteee adRnol og:nSre ➀sE ist onadv esuze,nauhg assd se anch ornCoa nstsigeam sbi uz 03 oPrzetn gieenwr ertMdileig in eisedr rpAsnenlaset bngee asgt red eeuJnfdtregern esd porkteeissSr lEsneisng.

sdnBs eeor mchaatdris tsi erd iEbncurh bie nusoh:dirnkVrlce maenIgsts 5251 leigeMtidr niergew zvhireetcen dre iporsekStr rhei im rleeVhgic mzu rrah.Vjo sDa tnrspiecth miene snMiu von paknp 15 Poner.tz udn ewi ied ahnc rooCan wemnekmrdoe,i its tfuzes erd die zum ivnteka eugtreGensne eerh rieggn LWBS hta salle ,rustvche raeb erd lsnfuEsi ufa eid Luregndeigseanr tis cinth eenrbosd

BODS tpnal peaWmreegbakn

eSrin e ngaurErfh nahc - sit etsi 2100 im trpSiskore etaniergg - am thseene red thecsuDe mOhpiclyes Sbrnputod )B(SOD nde iertetNanvgd freglhreioc nIrhmiem: iDe tiangrchoasionaD esd ehunectds rspotS illw end oertsintpBre ewiedr sin iisrVe mneenh. rhcbenau sweat .oßresG irW cabhurne nenie irnehitcg sB.too Wri erbuncha se,wat sda uach urgkWni idrw ndersaA brSiskecla tt.izeri elpntaG sei ieen kenWbmaegearp utnre dme oMtot hdic dei dne terW ngziee l,lso den edr Venrei in rde eziedmtPnaie üfr den nezinleen cMnshnee tt.eah

Ob nud eiw hesr hesolc onetkAni an rde assiB w,krnei tebbil w.aanzreubt mulZa acuh eid nov öingt sdni vir,e enhWco ja ni Ougndnr. eArb rnwndnieag wllneo ndu sich chdo rov lamel rdinKe drweie na edr hcesinfr utLf atgs onadRl erd iedab llansgdeir nfukehiadcg ihfutcsA anmtah.n nergVagen„e oehWc sind dire eurrsne nAhtteel bmei niTeirogmna-H sgta erd Uhei,grn red asl edi helnthietacteL der LG aFlslit utrteeb ndu tcihn ltzuetz in rsedei nkuntoFi elorteiktrlon boegetAn ncah eredngetl nVrroegudn dun toinnyeepzHeengk in ned tdaiSen tbgi se stag re.

Nummer zwei im Land

Der Sportkreis Esslingen ist die selbstständige Organisation von 379 eingetragenen Sportvereinen. Unter den 24 Sportkreisen in Württemberg lag Esslingen vergangenes Jahr auf dem zweiten Platz hinter dem Sportkreis Ludwigsburg. Größter Verein ist der VfL Kirchheim mit 4094 Mitgliedern, beliebteste Sportart ist Turnen mit 51 000 Mitgliedern. tb