Lokalsport

DM-Gold für Filder-Mädel

Leichtathletik Leonie Neumann ist Deutsche Hallenmeisterin im Dreisprung.

Sindelfingen. Nach der Goldmedaille von Niklas Meier (LG Filder/Nellingen) im DM-Siebenkampf vor zwei Wochen, hat nun Vereinskameradin Leonie Neumann mit dem Sieg im Dreisprung der weiblichen U20 nachgelegt.

Neumann, die erst Ende Januar baden-württembergische Meisterin mit 12,35 Metern geworden war, legte im Sindelfinger Glaspalast noch ein paar Zentimeter drauf und gewann ungefährdet mit 12,49 Meter (Saisonbestleistung). Die Siegesweite schaffte die 19-Jährige gleich im zweiten Versuch, nachdem sie im ersten übertreten hatte. Keine andere der insgesamt 14 Konkurrenten hat es mehr verdient als Neumann, die drei ihrer vier gültigen Versuche über 12,40 Meter markierte. Eng wurde es erst auf den Plätzen danach, denn die Zweite Mara Häußler (LAV Rostock) lag mit 12,15 Meter nur einen Zentimeter vor der Dritten Caroline Joyeux (LG Nord Berlin). Im vergangenen Jahr hatte Neumann Bronze gewonnen.

Staffel-Titel für Denis Bäurle

Für Denis Bäuerle (Köngen) hat sich der Wechsel zur LG Nordschwarzwald sportlich bereits früh gelohnt. Der 28-Jährige 800-Meter-Spezialist (Bestzeit 1.47,28 Minuten) gewann in Sindelfingen Gold mit der 3 x 1000-Meter-Staffel seines neuen Vereins.mm

Anzeige