Lokalsport

Drei Fragen an Leki-Chefin Waltraud Lenhart

Waltraud Lenhart
Waltraud Lenhart

1. Am Wochenende ist am Hochlitten wieder Leki Race Challenge. Werden Sie dabei sein?

Natürlich. Am Sonntagmorgen werde ich ziemlich früh losfahren und die etwa dreistündige Anfahrt angehen. Ich freue mich schon auf die Veranstaltung mit der Siegerehrung am Nachmittag, die ich programmgemäß mitgestalte. Im Übrigen ist es schön, Kindern beim Wintersport zuzusehen.

2. Wie hoch ist Ihr Spaßfaktor bei solch einer Veranstaltung?

Es macht schon ziemlich Spaß. Kinder zum Skisport zu bringen und sie für Bewegung im Schnee zu begeistern, ist eine positive Sache.

3. Sie sind ziemlich sportbegeistert. Welche Sportarten üben Sie persönlich aus?

Ich liebe Wandern, Nordic Walking und Skifahren. Ab und zu mache ich schon mal Skiurlaub im Montafon. Natürlich geht man mit 59 alles etwas geruhsamer an als in jungen Jahren.tb

Anzeige