Lokalsport

Drei kalte Duschen für den TSV Weilheim II

Kreisliga A2 Die SF Dettingen stürzen die Walter-Elf mit 4:1 noch weiter in den Abstiegsstrudel. Und auch die TG Kirchheim muss sich nach dem 1:2 gegen Grötzingen wieder nach unten orientieren. Von Klaus Schlütter

Dettingens Coskun Iski (links) und der dreifache Torschütze Robin Spranz (rechts) taten sich gegen den Tabellenvorletzten TSV Weilheim II schwerer als erwartet. Der 4:1-Sieg der Sportfreunde geht in der Höhe dennoch in Ordnung. Foto: Markus Brändli

Erst eine kalte Dusche für alle Spieler und Zuschauer von oben. Dann der zweite Guss nur für die Heim­elf – im Nachbarschafts-Derby der Kreisliga A gegen die Sportfreunde Dettingen kassierte die zweite Weilheimer Garnitur am Egelsberg eine 1:4-Niederlage und steckt nun noch tiefer im Abstiegskeller. ...

Wi le ine ihnankelbct enlset ainelel tmm,ok rlevor die Efl ovn aT-TnierVrS oRebtr rlaetW hanc ugt enier uSdnte ucha onhc lceraM adnrA.ed reD bpehrlrweiseA deichs ncah meein wfepmZika zlrtvtee uas und dweru ins nnskerKaahu becrha.tg neWn ihcs erd reset rdchteaV uaf ennie uasribesnKzrd etfhl der den rlnhmeeieiW enetnidssm nie habesl raJh a.nlg henO edn zlevenettr Sainrrieetprel eNbhi jdaKair tat icsh ntgeneDti engeg dne zbTavnlenteereltol ewshercr sal wet.rreat lheecrhZia rvheereedorfgnclpse eTanornchc enurwd efhietlgctir ebeervgn. lLezihctt rwa dre igSe reba cuha ni disere dee,irvnt eilw eid gnenwie rAhfrcvsfegusein edr ltPhrerzane in edr gelRe asomrhl enwar dun menstise shcon im anzsAt ekctesn bee.nbli

neei red negniew nhesamnuA oegtrs claewssrhhiNecup zueLran Smreel imt eisenm eebHr usa eszmtip lkneiW ins lenga Ekc zum e.hr-rc:uss2tefnflsA1 aDs oTr mhceta bie den rznPreltahe ufHfngno ufa hrm.e hoDc ide neprrSdetfou enshgucl rmtpop gLerna Abehscrlhgwa fau nRibo Srpzna. reD teinelet eisnen wezi lneeogVrfr und hcsob mzu 13: n.ie asW Rbtreo artelW holw hncti uz cehrtUn uaf die Pamle cabr.eth iref er dilw esk.uetreinlgid emBi eStcheihdisrcr er amdti ehdcoj fau taueb eOhrn. nI dre cpialzesiehNt amtech Sapnrz tmi eeisnm ,rdetitn lnafseleb estrnsnheewe refTfer sau tizpesm leiknW lsela aklr.

ummle rnNl u hnca dier neiegS

atH cihs intgnteDe imt edm iDerer stewa onv rde Anestgibszoe eenftt,nr ist ied GT rehcKhimi drhcu edi serte ideleagrNe cahn ider eniSeg ni gFleo idewer nniihe tuchsr.get eengG stteze se hszuaue iene -e2ea:dgi.lrN1e sehlda,b liwe dei nerurhaHse ma Ende nru ncho uz eNutn auf emd latzP snaednt. Zur lbtzHeia rhchrtsee hcan edr vnerenetid onhc utchviers.Z aNhc riene tuSned tedehr sihc sda attBl, als axhdeN Salhui ngwee ieenr nleiBidegug ovm Patzl l.ofg In gihlenc ied aus und izerlnete hzen tnMeinu vor usSlhsc asd 12.: mtaDi wra sda iSepl ealufegn, lumaz imt kwaIk zukr rvo sSlsuhc ein twziree reTGl tzrgoeiiv rrutne set.usm

m I Derkpiafm na der neetlslpzTieba eestilte ichs inee i-l1te:eP4 mbie VTS r.Alofdf Dei lerVirree eincchlhs nhca iweazlm -ReblGto mti nuen nnaM clesdhereiangnge vom tz.lPa Zwei gophlsepclDeä chdru Dsnnei ztuSt dun anelArdex oNakv eattnh heinn ni ned ezitenw 45 eMintnu den urGaas hgamte.c Der TSV auasnhteHr teitveregid dei rhudc eni :41 eengg on.ntrbgißGetle