Lokalsport

Drei Tage Hallenspringen vom Feinsten auf dem Egelsberg

Reitsport Der RFV Weilheim lobt an drei Tagen 9000 Euro Preisgeld aus.

Madeleine Fischer und Co sorgen für Lokalkolorit in Weilheim. Foto: Markus Brändli

Weilheim. Aufatmen beim RFV Weilheim: Nachdem das Turnierwesen vergangenes Jahr noch stark von Corona ausgebremst worden war, steht nun ein erstes Highlight an. Im Rahmen des Weilheimer Hallenspringturniers, das am  Freitag drei Tage lang auf den Egelsberg lockt, werden unter anderem zwei Springen der Klasse S und sechs Springen der Klasse M geboten. ...

sit ma nSaontg ab .1033 rUh erd rP,sie dre Kessal *S mti i&estebnenpD;.Shc elgRiuanootr rwid sfellneab tmi veir ngrnpiSe erd slesKa L und M nSpnnuga gerons, ad rehi ileev etRrei aus emhilieW und engumbUg am atrtS sine reen.wd dwir hrei am ngotanS edi tmi ntSeche mu 51.51 rhU ise.n nirgSepn dre seaKnls A udn L olckne elvie njueg nitReenerin und eeriRt an dne S.tart 055 Nennuneng für 17 na erdi gnTea ziegen asd seI,entres na dieems elrlimteewti rltitnbeeea riernTu nilen.heemuzt Zlaum essinmagt 0900 rEuo an sedrnelgrieP ugsabtelo dwenngr;eksb&.p

ovm rnTruie in lWemiehi btgi se o.wlmvtsr.rhpnietuwycw e