Lokalsport

Dreierpack innerhalb von acht Minuten

Schwäbisch Gmünd. Von Wolke sieben zurück auf den harten Boden der Tatsachen: Nach dem Sieg vergangene Woche sind die B-Juniorinnen des TSV Ötlingen in der Fußball-Verbandstaffel Süd in der Realität angekommen. Mit 0:3 verlor der TSV beim Tabellennachbarn 1. FC Normania Gmünd.

Schnell nach vorne getragene Angriffe setzten den Gegner zwar unter Druck, doch zu echten Torchancen fehlte meist der entscheidende Pass oder das Quäntchen Glück. Die Normannia blieb ihrerseits durch lange Bälle auf Torjägerin Franka Arnholdt gefährlich.

In der zweiten Halbzeit des Spiels überließen die Ötlinger Mädchen den Gastgeberinnen weitgehend das Mittelfeld. Bis zur 64. Minute hielt der TSV Ötlingen dem wachsenden Druck stand. Doch dann ging es Schlag auf Schlag: Innerhalb von nur acht Minuten sorgte Torjägerin Franka Arnholdt mit einem Hattrick für das 3:0, was gleichzeitig der Endstand war. Eine verdiente Niederlage und ein herber Rückschlag für die Ötlingerinnen im Abstiegskampf. Im nächsten Heimspiel kommendes Wochenende geht es gegen den FC Ellwangen.pb

Anzeige