Lokalsport

Dritte setzt Mini-Serie fort

Basketball Kirchheimer senden Lebenszeichen weiter in der Kreisliga.

Ebersbach. Mit dem 67:59 beim TV Ebersbach hat die dritte Mannschaft der VfL-Basketballer in der Kreisliga den zweiten Erfolg nacheinander gefeiert. Mit entscheidend dabei war der Gastauftritt von Konstanz-Student Luis Eckert, der bei einem Heim-Wochenende seine alte Mannschaft unterstützte und mit 18 Punkten sogar zum Topscorer avancierte.

Dabei tat sich die Dritte lange schwer - nach 14 Minuten sah es beim 15:25 nicht nach einem Auswärtssieg aus. Doch die Umstellung von Coach Uli Tangl auf eine 3-2-Zone zeigte schnell Resultate, Ebersbach gelang bis zur Pause kein Feldkorb mehr und der VfL ging 31:27 in Führung. Die wurde im dritten Viertel nach dem 39:35 (24.) auf 51:39 ausgebaut, nach dem 56:41 (33.) konnte nichts mehr anbrennen - obwohl nacheinander alle drei größeren Spieler mit fünf Fouls auf die Bank marschierten: Alex Mühlhäuser nach 36 Minuten, Eckert nach 38 und Georg Hasenmaile in der Schlussminute.ut

VfL Kirchheim III: Atol (9/2), Blodau (6), Boshnjaku (6), Eckert (18), Grube (14), Hasenmaile (7), Mühlhäuser (3/1), Tangl (4/1)

Anzeige