Lokalsport

Ederle wird Ehrenmitglied

Kirchheim. Dietmar Ederle – von 1993 bis 2016 Tischtennis-Abteilungsleiter des SV Nabern – wird Ehrenmitglied des Naberner Vereins. Für ihn übernimmt künftig Andreas Braun die Abteilungsleitung in der Sparte Tischtennis. Vorstandssprecher Jürgen Friedrich sprach in der Jahresversammlung von einem „sportlich erfolgreichen Jahr“ für den SV. Großen Anteil daran hat die Tischtennis-Abteilung mit ihren 16 Mannschaften (siehe auch Artikel „Aushängeschilder auf Titeljagd“).

Anzeige

Friedrich informierte auch über den Stand der Planungen für den Umbau des Tennenplatzes in ein Rasenspielfeld am Oberen Wasen. „Die Verträge sind noch nicht unterschrieben, derzeit wird noch an den letzten Formulierungen gearbeitet“, sagte er. Auch die Fußballabteilung ist mit ihrer Sponsoring-Aktion „Aus Tenne wird Rasen“ auf Zielkurs und freut sich weiter über jeden Gönner, der einen oder mehrere Quadratmeter des neuen Spielfeldes erwirbt.

Vom Finanzausschuss wird momentan für die Übungsleiter eine Neuordnung der Vergütung erarbeitet. Die fachliche Qualifikation und die Dauer der ehrenamtlichen Tätigkeit für den SVN soll hier stärker honoriert werden. Vorstand und Abteilungsleitungen haben inzwischen auch ein Werteleitbild für den SVN erarbeitet, das im Verein und darüber hinaus kommuniziert werden soll.

Sieben Mitglieder wurden von Friedrich Lebküchner für ihre 25-jährige Zugehörigkeit zum Verein geehrt. Bei der Wahl zum Vorstand wurden Jürgen Friedrich und Horst Helfert (Finanzen) einstimmig wiedergewählt. Nach sechs Jahren ausgeschieden ist Michael Knauer (Wirtschaft). Für ihn konnte kein Nachfolger gefunden werden.mak