Lokalsport

Eine Werbung für den Pferdesport

Reiten Auf dem Egelsberg in Weilheim stand am Wochenende der Reitnachwuchs im Mittelpunkt der DNF-Junior-Trophy.

Weilheim. Bei guten äußeren Bedingungen ist die zweite Station der DNF-Junior-Trophy in Verbindung mit dem Jugendreitturnier des RFV Weilheim auf dem Egelsberg zu Ende gegangen. Insgesamt elf Prüfungen lockten zahlreiche Zuschauer auf die Weilheimer Reitanlage.

Anzeige

In der Springprüfung der Klasse A* sicherte sich Nina Laub vom RFV Weilheim mit ihrer Stute FBW Abrakadabra und einer Stilnote von 8,2 den Sonderpreis für den stilistisch besten Ritt. Im abschließenden L-Springen mit Stechen setzte Vivien Eggstein auf Däumelinchen mit ihrem Sieg in dieser Prüfung den Schlusspunkt für die Gastgeber. Bereits am kommenden Wochenende geht es bei der letzten Station der dreiteiligen Nachwuchs-Trophy auf dem Gestüt Birkhof in Donzdorf erneut um Punkte. Dann werden auch die Gesamtsieger in den einzelnen Klassen vorgestellt.

Neben dem sportlichen Teil für die Jugendlichen konnten am Wochenende in Weilheim auch die Kleinsten „Pferdeluft“ schnuppern. Zahlreiche Kinder aus den umliegenden Grundschulen folgten der Einladung des RFV, ein paar Stunden auf der Reitanlage zu verbringen, um erste Erfahrungen mit Pferd und Reitsport zu sammeln. Dabei stand neben dem Voltigieren auf dem Holzpferd und der Pferdepflege auch Ponyreiten auf dem Programm.gk

DNF-Junior-Trophy Weilheim

Springreiten: 1. Lea Perkmann mit Lacantho (RV Ulm-Gögglingen), 2. Lara Bezjak mit Constantin 59 (RFV Weilheim), 3. Anja Koenen mit Milow B (RV Ulm-Göggingen)

Kostüm-Stilspringen: 1. Paul Dieti mit Zarina M (RG Buckeckernhof), 2. Lara Bezjak mit Constantin 59 (RFV Weilheim), 3. Anja Koenen mit Milow B (RV Ulm-Göggingen)

Springen mit Mindeststilnote Klasse A*: 1. Rebecca Pech mit Calla 41 (LPSV Donzdorf Alb/ Fils), 2. Franziska Kästle mit Lyjanera K (RSG Öpfingen), 3. Paul Dieti mit Zarina M (RG Bucheckernhof)