Lokalsport

Eine Ziege bremst Steimle unsanft aus

Schmerzhafter Abflug: Jannik Steimle. Foto: privat
Schmerzhafter Abflug: Jannik Steimle. Foto: privat

Rhodos Stadt. Schockmoment für Jannik Steimle: Der Weilheimer Radprofi hat nach einem Sturz im Training auf einen Start bei der Rhodos-Rundfahrt verzichten müssen. Der 22-Jährige vom österreichischen Team Vorarlberg war auf einer Abfahrt bei Tempo 60 mit einer Ziege kollidiert und gestürzt. „Ich konnte mich die ersten zwei, drei Minuten nicht mehr bewegen“, berichtete Steimle, der nach einer Untersuchung im Krankenhaus jedoch aufatmen durfte: Keine Knochenbrüche, dafür starke Prellungen. Am morgigen Mittwoch soll ein MRT genauere Diagnosen liefern.tb/Foto: pr


Anzeige