Lokalsport

Einstand nach Maß für Damen 40

Tennis Das Verbandsstaffelteam des TC Kirchheim feiert im ersten Spiel der neuen Saison einen 6:0-Heimsieg.

Kirchheim. Mit einem glatten 6:0-Sieg haben die Damen 40 des TC Kirchheim Verbandsstaffel-Aufsteiger TC Metzingen nach Hause geschickt. Corinna Löffel (6:1, 6:3), Renate Müller (6:2, 6:0), Carmen Hammelehle (6:0, 6:1) und Tina Fritschi (6:1, 6:2) gewannen alle Einzel, und auch in den Doppeln wurden nur drei Spiele abgegeben. Am kommenden Samstag kommt es gegen den TC Wendlingen zum Lokalderby.

Die in die Bezirksoberliga aufgestiegene erste Damenmannschaft hat ihr erstes Saisonspiel ebenfalls gewonnen. Dabei zeigten sich Mia Köpf (Position 1) und Tony Ella Pörtner (3) nervenstark und gewannen ihr Einzel jeweils im Match-Tiebreak. Die weiteren Einzelpunkte zum 4:2-Zwischenstand sicherten Jasmin Siegler (2) und Emmy Pörtner (6) jeweils in zwei Sätzen. Den entscheidenden fünften Punkt holten die Geschwister Pörtner (Doppel 3), nachdem das erste Doppel aufgrund Aufgabe abgegeben werden musste. Den Endstand von 6:3 sicherte das Duo Wiebke Schwebke/Yara Eisinger (Doppel 2) ebenfalls knapp im Match-Tiebreak.

Die zweite Herrenmannschaft trat im ersten Spiel der Bezirksklasse 2 beim TC Engstingen an. Nach den Einzeln stand es bereits 4:2 für die Älbler. Lediglich Dominik Hummel und Krisztian Hertfelder konnten ihre Einzel für sich entscheiden. Nils Küstermann und Amir Najafi verloren beide knapp im Match-Tiebreak. Die beiden restlichen Partien wurden in zwei Sätzen verloren - für einen Sieg hätten damit alle drei Doppel gewonnen werden müssen. Nachdem lediglich das Doppel Küstermann/Kinkelin gewinnen konnte, verbuchten die Herren eine enttäuschende 3:6-Niederlage.

Die zweite Damenmannschaft musste bei ihrem ersten Auswärtsspiel der Bezirksstaffel 2 beim TC Altbach/Zell eine 2:4-Niederlage hinnehmen. Bereits nach den Einzeln lagen die Teckstädterinnen 1:3 zurück, den Ehrenpunkt holte Mina Sziebert durch einen deutlichen Zwei-Satz-Sieg. Den zweiten Punkt konnte das Doppel Leonie Hammelehle/Gina-Maureen Koch im Match-Tiebreak verbuchen.

Einen erfolgreichen Start konnte sich die Damen-30-Truppe in der Staffelliga beim TC Lichtenwald durch einen souveränen 5:1-Erfolg erspielen. Vanessa Jorgusen (1), Nicole Zollner (2) und Jasmin Huber (4) entschieden ihre Einzel deutlich. In den Doppeln konnte der deutliche Sieg mit zwei weiteren Punkten perfektgemacht werden.fb

Anzeige