Lokalsport

Eisele wahrt Chance auf EM-Ticket

Nr. 763: Lukas Eisele, LG FilderCrosslauf in Pforzheim mit EM-Qualifikation für Jugend U20 (Gelände am Lohwiesenhof, 10.11.2018)
Nr. 763: Lukas Eisele, LG FilderCrosslauf in Pforzheim mit EM-Qualifikation für Jugend U20 (Gelände am Lohwiesenhof, 10.11.2018)Fotograf: Ralf Görlitz, Ginsterweg 10-2, 69469 Weinheim / 06201-290326, info@rgsportbilder.de, www.rgsportbilder.de / Bankverbindung: Sparkasse Rhein Neckar Nord, Blz 670 505 05, Konto: 384 706 04, IBAN DE10 6705 0505 0038 4706 04, BIC MANSDE66XXX / Steuer-Nr. 47126/53026, Finanzamt Weinheim, Umsatzsteuer 7 %Veröffentlichung nur gegen Honorar und Urhebervermerk. Mit der Honorarzahlung wird ein einfaches Nutzungsrecht erworben. Verwendung außerhalb journalistischer Zwecke nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Urhebers.

Pforzheim. Lukas Ei­sele von der LG Filder hat beim Crosslauf in Pforzheim die Chance auf eine Nominierung zu den Crosslauf-Europameisterschaften in Tillsburg (Niederlande) gewahrt. Über 9 000 Meter lief der 21-jährige Nellinger in 31,11 Minuten die zweitschnellste Zeit in der U23 und wurde im Gesamtklassement Dritter. Schneller waren nur Markus Görger (LAC Freiburg/30,54) und Kilian Schreiner (ASC Breidenbach/31,10) als Sieger in der Männerklasse.

Beim Darmstadt-Cross in acht Tagen, dem zweiten Qualifizierungsrennen für die EM, wird dann der Deutsche Leichtathletikverband entscheiden, wen und wie viele Athleten er nach Tillsburg schicken wird. Im vergangenen Jahr war Eisele knapp an einer Nominierung gescheitert.mm/Foto: Görlitz


Anzeige