Lokalsport

Eislinger holen Bezirkspokal

Donzdorf. Im Endspiel des Fußball-Bezirkspokals hat der 1. FC Eislingen im Donzdorfer Lautertalstadion triumphiert. Der Spitzenreiter der Bezirksliga kam zu einem verdienten 3:0-Erfolg gegen den Ligakontrahenten VfB Oberesslingen/Zell. Nun drücken die unterlegenen Oberesslinger dem 1. FC Eislingen fest die Daumen für die Landesliga-Aufstiegsspiele. Falls der Filstalclub aufsteigt, wäre auch der VfB Oberesslingen/Zell für den WFV-Pokal qualifiziert.

Im inoffiziellen Spiel der besten B-Ligisten im Pokal ist der AC Catania Kirchheim am TSV Sielmingen im Elfmeterschießen gescheitert. In der regulären Spielzeit war die ersatzgeschwächte Elf von Spielertrainer Michel Forzano das stärkere Team, aber der 1:1-Ausgleich durch einen verwandelten Foulelfmeter von Diego Attorre fiel erst in der 90. Spielminute. Danach einigen sich beide Teams, auf eine Verlängerung zu verzichten und sofort das Elfmeterschießen zu beginnen. Die Catania-Torschützen Diego Attorre und Jonathan Willig verschossen beide, sodass Sielmingen 5:3 gewann.me


Anzeige