Lokalsport

Entscheidung fällt im letzten Doppel

Tennis Aufsteiger TC Kirchheim dreht zum Auftakt der Oberligasaison gegen den Cannstatter TC einen 2:4-Rückstand nach den Einzeln fast noch in einen Sieg, muss sich am Ende allerdings knapp mit 4:5 geschlagen geben.

Im Einzel erfolgreich, im Doppel auf verlorenem Posten: Kirchheims Nummer vier, Alex Miehle. Foto: Carsten Riedl
Im Einzel erfolgreich, im Doppel auf verlorenem Posten: Kirchheims Nummer vier, Alex Miehle. Foto: Carsten Riedl

Knapper als erwartet hat sich Tennisoberligist TC Kirchheim im ersten Spiel der neuen Saison dem favorisierten Cannstatter TC geschlagen geben müssen. Der Aufsteiger verlor auf der heimischen Anlage in der Arnulfstraße gegen die Stuttgarter mit 4:5.

Mit fast komplett neuer Aufstellung waren die Kirchheimer angetreten. In der ersten Runde kamen jedoch neben den beiden altbewährten Akteuren Tony Hol­zinger (Position 2) und Alexander Miehle (4) nur ein neues Gesicht dazu: Nachwuchstalent und Eigengewächs Lasse Pörtner (6). Holzinger und Miehle konnten nach knapp gewonnenen ersten Sätzen ihre jeweiligen Partien für sich entscheiden und so die ersten beiden Punkte für den TCK holen. Eigengewächs Lasse Pörtner musste sich in seinem ersten Oberligaspiel nach einer engen Begegnung seinem Kontrahenten aus Cannstatt geschlagen geben.

In der zweiten Runde kamen dann Neuzugang Eric Scherer (1), Tim Bühler (5) und Richard Brooks (3) zum Einsatz. Die in Spanien wohnenden Scherer und Brooks kamen mit den nasskalten Verhältnissen am Sonntagvormittag nicht zurecht und mussten ihren stark aufspielenden Gegnern jeweils die Punkte überlassen. Tim Bühler kam nach verlorenen ersten Satz zwar immer besser in die Partie, konnte das Blatt jedoch nicht mehr zu seinen Gunsten wenden und musste sich nach knappen zwei Sätzen geschlagen geben.

Nach dem 2:4-Rückstand nach den Einzeln versuchten die Kirchheimer in den Doppeln noch mal alles, konnten aber am Ende nur zwei der drei Paarungen für sich entscheiden. Das Duo Scherer/Brooks und Holzinger/Pörtner setzten sich knapp im Match-Tiebreak durch. Allerdings verloren Miehle und Bühler ihr Match knapp und konnte den TCK nicht auf die Siegesstraße führen.

Am kommenden Sonntag steht für die Kirchheimer das erste Auswärtsspiel der Saison auf dem Programm. Ab 10 Uhr gastiert der TCK beim TV Oeffingen, der die erste Partie ebenfalls knapp mit 4:5 verloren hat - für beide Teams gehts also bereits um viel.pm

Spielstenogramm

TC Kirchheim - Cannstatter TC 4:5

Scherer - Prader 2:6, 1:6; Holzinger - Finkenbeiner 7:6, 6:2; Brooks - Heinrich 4:6, 2:6; Miehle - Blattner 7:5, 6:4; Bühler - Keller 3:6, 6:7; Pörtner - Dettinger 3:6, 2:6; Scherer/Brooks - Prader/Blattner 6:3, 6:7; 12:10; Holzinger/Pörtner - Finkenbeiner/Dettinger 6:2, 3:6, 10:5; Miehle/Bühler - Heinrich/Keller 3:6, 4:6

Anzeige