Lokalsport

Erfolge für die Kirchheimer DLRG

Tübingen. Bei den DLRG-Bezirksmeisterschaften hat die DLRG Kirchheim mit ihren zwei Mannschaften und sechs Einzelteilnehmern Pokale und Medaillen eingeheimst. Die Altersklassemannschaft 9 mit Charlotte Frick, Elisa-Sophie Stotz, Lukas Schick und Jan Schwarzenberger kam nach vier Mal 25-Meter-Hindernisstaffel, Rückenschwimmen ohne Arme, Gurtretterstaffel und Rettungsstaffel als Erste ins Ziel und erhielt den goldenen Siegerpokal. Die AK-12-Mannschaft mit Amelie Schenkel, Christopher Frick, Damon Renz, Jonas und Samuel Reiser wurde Zweite.

Am zweiten Tag mussten Hindernisschwimmen, Flossenschwimmen oder Retten mit Flossen, Retten oder kombiniertes Schwimmen sowie für die Älteren noch der Lifesaver oder der Superlifesaver absolviert werden. Hier konnte Charlotte Frick in der AK 9 die Goldmedaille erringen. Steffen Kruschina gewann in der AK 17/18 genauso wie Juliette Pusch in der AK 13/14 und Lukas Schick in der AK 9 die Silbermedaille. Jan-Erick Knust erreichte in der AK 12 den dritten Rang und lag damit mit wenigen Punkten vor Christopher Frick, der den vierten Platz belegte.pm


Anzeige