Lokalsport

Erfolgreiche Spätzünder im direkten Duell

Handball-Bezirksliga Die Frauen der SG Lenningen empfangen punktgleiche Vaihingerinnen.

Lenningen. Mit dem Landeliga-Absteiger aus Vaihingen bekommen es die Bezirksliga-Handballerinnen der SG Lenningen heute (18 Uhr, Sporthalle Lenningen) mit einem völlig unbekannten Gegner zu tun. Zu erwarten ist ein Duell zweier ebenbürtiger Teams, beide sind momentan punktgleich Zweiter. Der SV startete mit zwei Unentschieden verhalten in die Saison. Danach verschenkten die Vaihingerinnen jedoch keinen Punkt mehr. Ähnlich sieht es aufseiten der SG aus. Bis auf die Auswärtsniederlage im ersten Rundenspiel gegen die HSG Deizisau/Denkendorf ist die Mannschaft ungeschlagen.

Anzeige

Die Erfolgsserie soll heute halten. Trainerin Nicole Schmid fordert klare Aktionen und überlegte Abschlüsse von Beginn an. Als Muster könnte das erfolgreiche Derby zuletzt gegen den TSV Weilheim dienen. Die SG geht ohne Personalsorgen ins heutige Spiel. Das heißt, Sabrina Klein, die zuletzt fehlte, ist zurück aus dem Urlaub. sus

So wollen sie spielen

SG Lenningen: Fiegenbaum, Susset - Attinger, Bächtle, Blocher, Gratz, Kazmaier, Klein, Ringelspacher, Schilling, Schmid, Schur, Teget­hoff, Wahlicht, Wannenwetsch, Weber