Lokalsport

Erfolgsserie hält an

Basketball Kirchheims Zweite gewinnt zum vierten Mal hintereinander.

Kirchheim. Vier Spiele, vier Siege: Die „Zweite“ der VfL-Basketballer hat in der Kreisliga auch die Auswärtshürde beim TV Ebersbach souverän mit 89:66 gewonnen. Beim Neuling hatte der Bezirksligaabsteiger zwar immer wieder kleine Durchhänger, war aber insgesamt stärker.

Nach dem 13:13 (4.) gab’s den ersten Lauf zum 24:16 (7.), die Abwehr funktionierte im ersten Viertel aber noch nicht so richtig - 29:21. Die Vorentscheidung fiel in den zweiten zehn Minuten. Ebersbach wurde auf neun Punkte gehalten und vorne traf Liga-Topscorer Mario Geiger zuverlässig - 50:30. Ein kleines Problem ergab sich im dritten Durchgang: Andreas Melzer, neben Geiger der Punktegarant im Team, kassierte drei Fouls und war mit fünf Fouls draußen. Ebersbach kam auf, von 63:40 auf 63:50, doch mit Routine und Cleverness schaukelte der VfL das Spiel souverän nach Hause.

An den nächsten beiden Wochenenden wird sich gegen die beiden Ehinger Teams (Vierter und Erster) zeigen, ob der VfL vom Wiederaufstieg träumen kann.ut

VfL Kirchheim: Allgaier (2), Babinger (6), Bantlin (6), Beyerlein (2), Geiger (28/2), Howard (14), Lehmann (12/1), Melzer (13/1), Rehm (6)

Anzeige